“Wer will, dass die dickfellige Kanzlerin sich bewegt, muss drastische Mittel anwenden“

Schlagwörter

Häh?

Wie meinen?

DRUCK AUF MERKEL

Die CSU fängt jetzt erst an

Wer will, dass die dickfellige Kanzlerin sich bewegt, muss drastische Mittel anwenden.

Warum verspricht Merkel NICHTS?

Wozu dickfellig, für welches Ziel?

direkt drunter:

Warum?

 Deutschland sei ein Totalausfall.

In wessen Agenda?

„Derzeit sind CDU und CSU nicht regierungsfähig.“

Wirklich nur derzeit?

Oder fiel es der Willkommenspresse nur vorher nicht auf?

Niemand scheint zu wissen, was Merkel eigentlich will, ausser so viele Kulturzerstörer wie möglich nach Deutschland zu bekommen?

Eine linksgrüne zerstört Deutschland, Europa und die CDU?

Merkel muss bleiben“, schreit’s am Montagmorgen von einer Titelseite. Und der erfahrene Leser braucht einen Moment, um die Botschaft und ihre Quelle zusammenzubringen. Es ist die linke „taz“, die zum Start in diese Woche im Schatten des Streits zwischen Christdemokraten und Christsozialen dazu aufruft, die CDU-Kanzlerin zu stützen.

Was gibt es Schlimmeres als Beifall von Linksterroristen und Antideutschen?

Die CDU/CSU geht den Weg der Democrazia Christiana in Italien. Den in den Orkus.

Die sind so herrlich naiv, die Leser.

Ohne Merkel keine Linksgrünpartei CDU, und keine AfD.

Die CDU vernichtet sich selbst. Nachhaltig.

So wie das Linkssifftum den DFB und die Nationalmannschaft vernichtet hat. Ein Menetekel der BRD als Ganzes.

Als Muffel in Sachen „Nachbar Boateng“ musste ich das nacharbeiten:

Was ist denn das für ein Dreckstrikot? Da fehlen ja die Nationalfarben!

Warum schreibt der Siffspiegel von „wie 1990“? Damals hat doch selbst jeder Halbblinde noch von weitem sehen können, dass das ein deutsches Trikot ist.

Sind die alle bekloppt geworden da in Mitteleuropa?

Was soll das für ne Mannschaft sein?

Hilfe, die dickfellige Antideutsche prüft den Weissheitsgrad der Kochwäsche?

Schlimmer:

Und wie der Sarrazin recht hatte…

Deutschland sei ein Totalausfall.

Ja schon, jedenfalls zu rund 75% (der Rest wählt inzwischen normal)

Was will Merkel, erklär es uns doch mal einer! Regenmonomuselkulti?

und sonst?

EU-da macht jeder was er will.

Wozu dickfellig, für welches Ziel?

Advertisements

Der alternative Bilderberger-Hype stirbt?

Schlagwörter

,

Auch wenn die Jungschen noch ein wenig gegenhalten, und so ihre alternativ-mediale Hirnwäsche vorzeigen, ganz allmählich setzt sich dann doch die Erkenntnis durch, dass man die Bilderberger-Treffen ein wenig zu sehr als NWO-Entscheider-Treffen hochgejazzt hat in den letzten 10 Jahren.

Mit Manu, Tilman Knechtel, Oliver Janich ,Base dem Freund der Wahrheit gibts heute mit Max Bachmann von eingeschenkt.tv einen weiteren Special Guest

Wenig Fleisch an jahrelang abgenagten Knochen… da war immer schon wenig NWO dran… sondern viel CFR, viel Atlantikbruecke, viel US-Geheimdienste und Think tanks, und seit die eine eigene Homepage betreiben, wo man die Teilnehmer und die Themen einsehen kann, ist die Luft irgendwie raus.

http://www.bilderbergmeetings.org/press-release.html

Warum da Alternative immer noch hinfahren?

Vielleicht aus Gewohnheit…

Es handelte sich um eine Konferenz zur Stärkung der transatlantischen Verbindungen, und Leute wie den Springer-Boss oder die Flintenuschi braucht da niemand zu bekehren.

Die stecken doch schon ewig bis zum Anschlag im Arsch der USA:

Besser geht nicht. Kann man sich stundenlang in Dauerschleife anhören. Grabspuckerin Göring-Eckart, die FAZ, und Bittner von der ZEIT, tief drin im Arsch der Amerikaner…besser geht einfach nicht.

All diese Konferenzen und Netzwerke dienen dazu, die Meinungslenkung in den Scheindemokratien auf zukünftige Aufgaben vorzubereiten, und ihnen eine Art Eliten-Chorgeist zu vermitteln?

Nun, irgendwie läuft es für sie immer schlechter, die Vertrauenskrise in Regierungen und Leit-Medien weitet sich aus.

Das ist doch erfreulich.

Ob im kommenden Jahr noch Alternative zum Bilderberg-Meeting reisen werden?

Wahrscheinlich schon. Gedöns rules 😉

Eine Weltregierung wird es in absehbarer Zeit nicht geben.  Die Welt wird im Gegenteil multipolarer.

Da wird der NWO-Dukatenesel der Alternativmedialen wohl weniger einbringen, ein wenig klepperig war der schon vor 2018…

Gegenmeinung?

Noch mehr Gedöns?

Ja 😉

Italien beendet das Menschenschleusen nach Europa

Schlagwörter

2017, da lachten sie noch:

2018 lachen sie immer noch?

Wohl kaum.

Denn:

Italien liefert:

Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat angekündigt, zwei weiteren Rettungsschiffen die Einfahrt in italienische Häfen zu verweigern.

Da fragt man sich mit wem Frau Merkel ihre „europäische Lösung“ eigentlich machen will, wenn von Polen bis Italien immer mehr Regierungen ihre nationalen Interessen über das Projekt eines multikulturellen Europas stellen.

https://www.youtube.com/watch?v=XEyfTHMHnSA

Das fragt man sich  wirklich. Wem dient Merkel, an wessen Strippen hängt sie? An denselben Strippen wie Macron?

Was Italien (und Malta) da jetzt machen, die Weigerung zur Schlepperbeihilfe, das hat ganz sicher Defend Europe der Identitären letztes Jahr mit angestossen.

Die Schließung der nationalen Grenze und die Bekämpfung der Schlepperei mit dem Vorbild Australien ist die einzig effektive Methode den inhumanen Schleppern das Handwerk zu legen und den Weg frei zu machen für die Hilfe vor Ort.

Meint die AfD.

Merkel wird nachgeben, oder sie wird fallen.

Nein, sie wird nachgeben UND sie wird (dennoch) fallen.

Angelas Flaggen-Ekel, Angelas Multikulti-ist-gescheitert-Gelüge, alles drin.

Was wird bleiben von ihr, ausser dass sie das Verheerendste im Kanzleramt war seit Adolf Hitler?

Lesenhttps://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/seehofer-und-merkel-11-den-zeitpunkt-verpasst/

Die Regierungs-Medien können die Öffentlichkeit offensichtlich nicht mehr hinter Merkel versammeln. Seehofer kann daraus keinen Honig saugen, dazu hat er zu lange gezaudert und tut es ja bei Lichte besehen immer noch. Sein Verdienst und der der CSU wird es am Ende sein, Merkel als das entlarven zu helfen, was sie ist: Eine Blenderin, die keine Heimtücke scheut, um ihr Amt noch eine Weile zu besitzen.

Fragt sich also, wem sie diente, all die Jahre; dem deutschen Volk ganz sicher nicht.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
Die Festung Europa oder das Kriegsgebiet Europa.
Alle illeaglen Einwanderer müssen zurück gebracht werden –
nötigenfalls auch mit „häßlichen Bildern“.

Immer feste druff, Olli! Flesch triggert die Beklopptenfraktion des Kulturstudios

Schlagwörter

Der Kommentarbereich eine einzige  grosse Gestörtenzone:

Ist das geil! 

Man kommt aus dem Lachen gar nicht mehr heraus:

Ein absolutes must see, ein Genuss sondergleichen, Normalo trifft linke Idioten, Verschwörungs-Esoscheiss-Heinis, Islam-Liebhaber und NWO-Propheten, da ist wirklich für Jeden was Passendes dabei.

Die schönste Trolle und Spinnersendung seit langem.

Der Flesch hat perfekt die Knöpfe gedrückt:

Dass Deutschland vor allem durch muslimische Massenmigration (und islamische Dummschwätzer wie Hendra) bedroht wird, absolut richtig.

Und ja, 10  Mio christliche Negermigranten will hier auch keiner.

Flesch hat die Versifften frontal angegangen, das vertragen sie nicht:

Benesch, ein Universalgenie. Weiss alles. Oder war das doch eher der Ganser?

Alle Politiker werden  erpresst. Mit Kinderficken und so.

Janich ist ebenso schlecht.

made my day! 

Die sind immer noch hirngewaschen, diese Fanbase dort ist nicht zu gebrauchen, zu gar nichts, die können ja nicht mal mehr Protest wählen.

Die sind alle Grawe-Hylla-Popp-Freeman verkorkst, was das Wählen angeht.

Fast alle.

Man muss den gesunden Menschenverstand lange suchen. Aber er kommt vor.

Die Islamisierung MUSS gestoppt werden.

Ganz einfach. Scheidet die Dummschwätzer von den Deutschen.

Wenns tiefer in die Themen geht ist Oliver Flesch zwar nicht der Hellste, aber was in Deutschland momentan abgeht so weg zu diskutieren ist schon auch ein hohes Level an Ignoranz! Wollt ihr die Geschehnisse hier verhindern indem ihr über okkulte Praktiken redet?

Hast die Trolle und Spinner fein vorgeführt, Herr Flesch.

Vielen Dank.

https://www.youtube.com/watch?v=l0I-1M2T2mE

CSU-MdB: „Ihr spinnt doch. Der Merkel ist das dt Volk egal“

Schlagwörter

,

Herrlich!

Absolut zutreffend. Selten so klar gelesen, und das beim Springer-Konzern… https://twitter.com/robinalexander_

Krass! Erfahrener CSU-MdB herrscht auf Fraktionsebene vor Journalisten CDU-MdB an: „Ihr spinnt doch. Der Merkel ist das dt Volk egal, der Merkel sind die Abgeordneten egal. Und ihr lasst Euch erzählen, sie sei die letzte Super-Europäerin“

 

Innerer Vorbeimarsch:

Merkeldämmerung.

Endlich.

Das Ende war nahe…

aber es kam wie immer: Operation Bettvorleger:

Update 15.14: Die CSU scheint im Asylstreit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut eingeknickt zu sein, sie verzichtet auf eine Abstimmung der Unionsfraktion, so der CSU-Abgeordnete Hans-Peter Friedrich soeben im Fernsehsender Phoenix

Die Bayern-Wahl ist schon verloren?

Tja, wenn die CSU jetzt wirklich wieder einknickt und die CDU weiter Merkel hinterher rennen sollte, ist die Landtagswahl in Bayern verloren und in Sachsen 2019 klappst wohl eher mit Blau-Schwarz als Schwarz-Blau.

Systemdämmerung der BRD-Vasallenparteien, die Fassadendemokratie bröckelt an allen Fronten.

Lächerlicher Lindi-Boy, peinliche Warze, Endzeitstimmung:

Das Video vom volkslehrer/ Lindner wurde gerade von yt gelöscht ..echt krass!

Der Volkslehrer interviewt Christian Lindner: „Schimanski ist kein Deutscher!“

Altparteien-typisch.

.

„Merkeldämmerung“

Auch wenn das möglicherweise nur ein Wahlkampfmanöver ist, so zählt es dennoch. Die „Schlepperkönigin“ Europas Merkel wird stündlich mehr destabilisiert und entlarvt.

Ihre wahren Absichten sind schon lange nicht mehr zu leugnen. Die CSU fordert lediglich, dass deutsches und europäisches Recht angewandt wird, um bereits abgelehnte oder in anderen Ländern schon erfasste „Asylbewerber/Wirtschaftsflüchtinge/Reisende“ an der Grenze abzuweisen. Das geht der „Schlepperkönigin“ und Rechtsbrecherin Merkel aber schon zu weit. Ihre wahre Absicht ist es nämlich, so vielen Migranten wie nur möglich so schnell wie möglich die Einreise nach Deutschland zu ermöglichen. Dafür bricht sie geltendes Recht und stellt sich über den Willen des ganzen Volkes. Die CDU steht hinter ihr. Das bedeutet für einen jeden von uns, dass niemand mehr jemals diese Partei wiederwählen kann und darf! Ich hoffe, dass Merkels letzte politische Stunde schon sehr bald schlagen wird und ich hoffe, dass die CDU, die sich diesen unfassbaren Rechtsbruches mitschuldig gemacht hat, sich nie wieder von ihrer Loyalität gegenüber dieser Rechtsbrecherin und gleichzeitiger Illoyalität gegenüber Deutschland und seinen Bürgerinnen und Bürgern erholen wird. Vor allem aber hoffe ich, dass Horst Seehofer und die CSU standhaft bleiben!

Tim K.

Ein Polizeikommissar a. D., dieser Tim Kellner.

Er hat recht.

Die AfD treibt die CSU vor sich her, und die CSU demontiert Merkel.

Die FDP… ohne Worte.

Die 5 Linksparteien… antideutsch wie Merkel…

Was ist da nur schief gegangen in der Fassaden-Demokratie BRD, dass deren Peinlichkeit auf einmal so klar sichtbar wird?

Wo der CSU Abgeordnete Recht hat Er Recht. Merkel ist das Deutsche Volk Sch…egal. Ihr geht es immer nur um Europa speziell die EU. Wobei die EU auch am zerfallen ist. Mit Spannung wird der kommende Montag erwartet ob Seehofer nun wieder einknickt oder die Kanzlerin einfach übergeht und per Ministererlass eine Grenzsicherung anordnet.

Drehhofer?

Im Lebbe net.

Erinnern Sie sich?

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/05/14/wie-die-cdu-das-ganze-deutsche-volk-zur-verbrecherbrut-macht/

.

.

Sie muss weg.

Verstreicht der Montag ohne eindeutige Entscheidung, verlieren Seehofer, Söder und die CSU das Momentum ganz, das sie schon gestern halb aus der Hand gaben, weil Eisen geschmiedet werden müssen, solange sie heiß sind.

Unschwer vorherzusagen ist eines. Für die Frage des Endspiels um Merkel ist die Runde Seehofer-Merkel nur eine Etappe. Selbst wenn Merkel sie übersteht, ihre Zeit ist vorbei. Strunz sagte in SAT.1: Merkel hat innerhalb kürzester Zeit die EU gespalten, dann trennte sie die CSU von der CDU und nun zerlegt sie auch noch die eigene Partei. Das überlebt sie politisch nicht. Die Lawine rollt.

Wie vorausgesagt.

„Der Fisch stinkt vom Kopf her – und dieser Kopf sitzt im Kanzler-Amt“

(vom 28.05.2018) „Der Fisch stinkt vom Kopf her – und dieser Kopf sitzt im Kanzler-Amt“. Eine treffende Aussage vom freien Journalisten Wolfgang Bok.

Vollkommen richtig.

Der stinkende Fisch-Kopf kämpft gerade gegen fast ganz Europa, gegen Trump, gegen Drehhofer und die verzweifelte CSU, die gigantisch  am Verlieren ist, neuerdings auch gegen Wendehals-Springer und nach wie vor gegen das deutsche Volk.

Der Stinkefisch muss weg.

Wenn es nach mir ginge, dann würde es keinen überflüssigen Veranstaltungen wie solch einen „Integrationsgipfel“ geben, auf dem ohnehin nur irgendwelche Migrantenverbände nur Forderungen stellen. Wir brauchen Integrationsgipfel für unsere deutschen Rentnerinnen und Rentner, Obdachlose und Bedürftige, damit diese ein menschenwürdiges Leben leben können. Ein Leben, das sie sich in diesem Land verdient haben und das ihnen zusteht. Und das ihnen zuerst zusteht!

Und wir brauchen schleunigst einen „Remigrationsgipfel“ zu dem Politiker, Vertreter der Bundespolizei und Flug- und Busunternehmen eingeladen werden müssen. Es geht nämlich darum, die 600.000 abgelehnten Asylbewerber so schnell wie möglich wieder nach Hause zu bringen. Dafür brauchen wir einen Gipfel!

Wie verrottet der Fisch namens CDU ist, dazu schaue man sich dieses Video von 2015 an:

Am 02.03.2015 veröffentlicht

Kein Kampf mehr gegen Islamismus und Linksextreme. Die Mittel werden nur noch gegen Rechts eingesetzt. Vera Lengsfeld: Die CDU die ich damals 1996 beigetreten  bin, die gibt es nicht mehr.

Was daraus folgte: Terror gegen Andersdenkende, staatlich finanziert.

In den Zentren stehen Antifanten und Autonomen Funktionäre und Strukturen jener Gewalttäter,  die man allen Vorgängen beobachten kann, die den Linksradikalen zuwider sind. Sie alle fordern die ungebremste Massemigration nach Deutschland und erklären jeden Kritiker zum Nazi und zum Rassisten. So begann es auch in der DDR. Zum Schluß war nur noch eine Meinung erlaubt: die des Zentralkomitees.

Jeder weiß, daß eine ungebremste Massen Migration auf Dauer jeden Sozialstaat – und am Ende jedes Staatswesen zerstören muß, weil niemand sie finanzieren kann. Dies ist das eigentlich Ziel des Linksradikalismus: die Zerstörung des Staates, Revolution und Machtübernahme. Man kann nur fragen, warum die Bundestagsparteien ihr Staatswesen gemeinsam mit Linksradikalen zerstören wollen.

https://conservo.wordpress.com/2018/06/10/conservo-deckt-auf-eine-bombe-gegen-die-freiheit-mbr-mobile-beratung-gegen-rechts/

Die Union probt den Selbstmord gegen Rechts, aus Furcht vor der AfD:

Lassen sich Seehofer und Söder auf irgendein abgespecktes Prozedere von Gremien, Verhandlungen und so weiter ein, haben sie auch verloren. Hic Rhodus, hic salta. Oder der andere: In dunkler Nacht und großer Not führt der Mittelweg zum Tod.

Man kann nur hoffen, dass diese linksversiffte CDU schnellst möglich verreckt.

Solingen 1993: Ein Furz von Meinolf Schönborn…

Schlagwörter

Wissen tut er nichts.

Aber was dazu sagen, warum nicht?

Wenn man keine Ahnung hat… einfach mal die Fresse halten…

.

Es geht seit 25 Jahren darum, dass 3 der 4 Täter sehr wahrscheinlich vom BKA bzw. der Bundesanwaltschaft gemacht wurden, erpresst mit Verhörmethoden wie bei der Gestapo  /  Stasi, und dann trotz fehlender Beweise nicht freigesprochen wurden, aufgrund des Vorverurteilungs-Wahnsinns der Medien, den wir 1 zu 1 beim Zschäpe-Prozess wiederfinden.

Im Detail hier nachlesbar:

1993. Der Brandanschlag in Solingen.pdf

Wenn das stimmt, dann ist klar, dass die 3 „Nazi-Nachwuchskämpfer des -V-Mannes Bernd Schmitt“ überhaupt nichts mit dem  Brandanschlag zu tun hatten, und das endlos aufgeblasene Märchen des geheimdienstlich aufgehetzten Mord-Quartetts kompletter Blödsinn ist.

Weiss der Schönborn das nicht, oder will er lediglich seine Zeitung verkaufen?

Wie kann man derart ignorant sein?

Bad Kleinen brach ihm das Genick.

Die Opferanwaltsmafia kennen wir aus dem NSU-Schauprozess:

Immer dieselben Linksanwaelte:

Seine Schweine am Gang erkennen… ist wichtig.

Gilt auch für Meinolf S.

Bernhard Schaub und seine Sicht auf Deutschland und Europa

Schlagwörter

, ,

Deuschland sei nach wie vor fremdbestimmt, nicht souverän, jedoch glauben die Deutschen, seit 1990 souverän zu sein, und dösen deshalb tolerant in den eigenen Untergang.

Ein Schweizer, und was für einer: Ex-Waldorflehrer, seit 25 Jahren wegen „falschen Ansichten“ kein Lehrer mehr. Ein Leidensgenosse des Volkslehrers.

Ein Scheinstaat? Eine Illusion? https://www.youtube.com/watch?v=DKwMy2DXyH0

So weit weg von der ZDF-Anstalt ist Schaub gar nicht mit diesen Thesen. Die linken Autoren dort sehen das mit der Nichtsouveränität ähnlich, sind jedoch in der Ausdrucksweise vorsichtiger.

Schaub muss das nicht sein.   https://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Schaub

Zweifellos ein ganz Rechter.

Die BRD sei ein Vasallenstaat des Imperiums USA, da würde auch der ganz Linke, Schaubs Landsmann Daniele Ganser zustimmen.

Es lohnt sich, Schaub zuzuhören, dumm ist der ganz sicher nicht.

Und als Schmankerl gibt es am Ende eine These, warum die neue Rechte Europas so prozionistisch ist.

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2018/06/03/darum-ist-die-neue-rechte-so-prozionistisch/

Schaub meint, das sei Berechnung, dass man in Israel Klinken putzen gehe, denn gegen die Juden und deren Einfluss (Banken, Medien, Hollywood, US-Politik) könne man sowieso nicht bestehen.

Adenauer würde zustimmen.

Adenauer hat auch schon jüdische Klinken geputzt… Merkel wie alle Kanzler ebenfalls.

Trump und Hillary sowieso.

Warum also nicht auch AfD, Front National,  FPÖ ?

Die letzten 10 Minuten anschauen, wirklich interessant.

  • Lieber Netanjahu statt Soros, Schuster und Knobloch,
  • besser Moslems und Neger draussen halten (wie es Israel macht) als
  • die grosse Migration (samt Rassenvermischung und Auflösung der Völker)

Wenn schon Klinken putzen, dann lieber bei den Israelis als bei den Migrations-Freunden von ZdJ & Co… und die HC-Kröte schlucken die anderen Parteien, die mittigen und die linken, bekanntermassen ebenfalls. Ständig.

So what?

Die Illusion der Repräsentativen Demokratie

Schlagwörter

Paul Schreyer, immer wieder gut, genau auf den Punkt:

Kernbotschaft: Was die Wähler wollen, explizit die unteren 70-80 %, spielt überhaupt keine Rolle, da die Reichen die Entscheidungen treffen.

Etwas überspitzt,  aber so ist das.

„Wir müssen uns entscheiden: Wir können eine Demokratie haben oder konzentrierten Reichtum in den Händen weniger – aber nicht beides.“

Diese zutreffende Macht-Analyse stammt von Louis Brandeis. Brandeis war einer der einflussreichsten Juristen der USA und von 1916 bis 1939 als Richter am Obersten Gerichtshof beschäftigt.

Die Zukunft, vor der er damals warnte, ist längst Gegenwart geworden. Wo Demokratie draufsteht, ist Geldadel drin. Der Globus wird im Großen und Ganzen von global auftretenden Konzernen regiert, die über gesichtslose Bürokratien, NGOs, Stiftungen und Lobbyisten dafür sorgen, dass der Staat als Durchsetzungsinstanz vor allem ihre ganz privaten Interessen durchsetzt.

Umso mutiger ist die Arbeit von Paul Schreyer zu bewerten. In seinem aktuellen Buch „Die Angst der Eliten – Wer fürchtet die Demokratie?“ legt er den Finger in die Wunde. Wir haben keine Demokratie, wir werden von reichen Schnöseln regiert. Wie lange noch?

Die ersten 10 Minuten reichen.

Nun kann ich ja den antideutschen Kaywan (Ken) nicht leiden…

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/12/22/wo-war-ken-jebens-solidaritaet-als-die-linksfaschos-die-afd-angriffen-wo-war-sie-bei-den-islamischen-morden-an-deutschen/

Komisch, das Video ist gelöscht?

Hehehe…

Der Journalist und Autor Paul Schreyer hatte sich für die Meinungsfreiheit eines konservativen Merkel-Kritikers stark gemacht. Das war im besten Sinne aufklärerisch und demokratisch. Was sich daraus entwickelt hat, ist eine entlarvende Posse, in der Albrecht Müller und Jens Berger nicht gut aussehen.

… aber dennoch ein dickes Lob für dieses Interview mit Paul Schreyer.

Die Linksdenkseiten sind einseitige Gehirnwäsche, ohne internes Korrektiv in Form von Kommentaren, und ganz ohne Meinungsvielfalt.

SIC!

Paul Schreyer legt den Finger in die Wunde, ein mutiger Mann, ein echter Linker.

Die Medienbesitzer gehören zu den Reichen.

Sie sind Lügenpresse, sie machen Propaganda für die Regierung (der Reichen), sie lenken die Massen im Sinne der Oligarchie…

Was kann helfen?

Direkte Demokratie NACH dem Fall der heutigen MSM.

FALL SUSANNA F. „Das ist jetzt kein Einzelfall mehr“

Schlagwörter

,

Ach?

Kein Einzelfall?

Echt jetzt?

Boah, das ging aber schnell, diese Einsicht.

Im Islam wie auch in anderen Religionen gebe es patriarchalisch geprägte Normen, die Gewalt und sexuelle Übergriffe legitimierten, so die Forscherin. Im Fall Susanna könne dies der Hintergrund sein: „Dieser junge Mann hatte ganz offensichtlich überhaupt keinen Respekt.“ Weder vor der deutschen Gesellschaft noch vor Frauen oder Polizisten, so die Forscherin. Er habe das Mädchen als reines Sexualobjekt gesehen.

„Keine pauschale Verurteilung“

Da kotzt der olle Rechte sofort wieder…

wie auch in anderen Religionen

Drecks politische Correctheit.

Man schaue sich die elende islamische Welt an, über 50 Staaten, und wo sind da die freien Gesellschaften?

Scharia rules, keine Menschenrechte gelten. Kairoer Erklärung…

„Aber sicherlich haben wir im Moment etwas, was ich als Kulturenclash bezeichnen würde.“ Durch die Flüchtlingskrise seien viele Männer aus muslimisch geprägten Ländern nach Deutschland gekommen, deren Frauenbild ein völlig anderes sei. Sie unterschieden zwischen „ehrbaren“, früh verheirateten Frauen im Haus und anderen, die sich Rechte und Freiheiten herausnehmen.

„Nach diesen Normen sind wir alle Schlampen – weil wir uns nicht verschleiern, weil wir im Sommer Haut zeigen, weil unsere Kleidung figurbetont ist, weil wir Alkohol trinken, rauchen et cetera.“

Huntington hatte recht: Jeder Kulturkreis möge unter sich bleiben.

Besser für alle.

 „Wir haben mindestens eine Million junger Männer aufgenommen, für die es hier keine jungen Frauen gibt.“

Also müssen die raus. Ist ganz einfach.

Denjenigen, die unter Beweis gestellt hätten, dass sie gerne Teil unserer Gesellschaft sein wollen, sollte man die Hand reichen: „Und sie nicht mit permanenten Bedrohungen verunsichern.“ Andere, die das nicht wollten, solle man schneller außer Landes bringen.

Na geht doch. Sagen die „Nazis“ seit 40 Jahren.

„Man sollte mal den Ernst der Lage begreifen“, sagte Schröter.

Klarer Fall: Merkel und der ZdJ sind schuld. Die Drecksmedien sowieso:

Den MSM-Dieter (AfD-Spalter/Zersetzer) fein benannt…

Von PETER BARTELS | Wer zählt die Morde, die Vergewaltigungen, die gequälten Kinder, die mit oder ohne Rollator erschlagenen Rentnerinnen? Wer trocknet die Tränen der Mütter und Väter? Jeder weiß es, keiner sagt es: Merkel ist an allem Schuld. Und BILD alles in allem auch …

Selbst die Junge Freiheit schont die eine, prügelt nur die andere. Man möchte halt so gern “Mitte” sein, gell, Herr Chefredakteur? Auch der Herr Stein hat nicht kapiert, dass die Mitte heute da ist, wo die AfD ist – rechts! Da, wo die Deutschen sind.

Nicht die Nazis, die kriechen irgendwo im Staub der Geschichte. Aber die Konservativen, die früher bei der CDU, der SPD waren….

Es war Merkel und ihr feiger Minister de Misere, die Deutschland im Herbst 2015 von den moslemischen Horden fluten ließ.

… aber Schuster und Knobloch „vergessen“, auch bei Hunderten Kommentaren… typisch PI-News.

Lob hierfür:

Von ZYNIKER | „Nun sind sie halt tot – ich sehe nicht, was wir anders machen sollten“ (oder so ähnlich), hat unsere Bundeskanzlerin kund getan. Im Jahr 2015 kam nach ihrer Einladung an alle Mühseligen und Beladenen dieser Welt mit der Flut der Ungeprüften auch Ali Bashar, der Mörder von Susanna ins Land. In der Folge beschäftigte er fleißig Polizeiund Justiz mit Schlägereien, einem Raubdelikt, diversen Beleidigungen und Anspucken einer Polizistin. Zudem steht er im Verdacht, vor kurzem eine 11-Jährige vergewaltigt zu haben.

Eine Aneinanderreihung unglaublicher Vorgänge

Schlechte Laune garantiert, sollten Sie das in Gänze lesen.

Ergebnis wäre:

 Also sehe ich mich um, während ich diese Zeilen schreibe und mache etwas, was ich noch nie in einem Artikel getan habe. Ich verwende Großbuchstaben. Denn ich stelle mir die Frage,

OB IHR EIGENTLICH ALLE BESCHEUERT SEID! TOTAL BALLABALLA! LOBOTOMIERT UND IRRSINNIG! OB IHR NOCH ALLE LATTEN AM ZAUN UND ALLE BLÜTEN AM STRAUSS HABT! OB IHR LACK GESOFFEN HABT ODER BEI DER GEBURT DEN KLAPS AUF DIE FALSCHE SEITE BEKOMMEN HABT! GEHTS NOCH? SEID IHR NUR NOCH OHNE HIRN UNTERWEGS? SIND EURE STAMMBÄUME KREISE?

Die herrschende Politikerkaste – und anders kann man das beim besten Willen nicht mehr nennen – rast mit Tempo 200 auf einen Brückenpfeiler zu,…

Allen voran eine desorientierte Kanzlerin, dahinter ein Haufen ahnungsloser und desinteressierter Minister und eine Opposition, die Ohnmachts- und Wutanfälle vortäuscht, wenn Alice Weidel sie indirekt als „Idioten“ bezeichnet. JA, ENTSCHULDIGUNG! ALS WAS DENN SONST?

Ernsthaft.

Ich bin müde. Sehr müde und traurig. Dieses Land ist zum Untergang verurteilt.

Ich möchte, schreien, strampeln und toben und entweder den eigenen oder den Kopf der verantwortlichen Politiker gegen die Wand schlagen. Ersteres tut weh, letzteres ist verboten und wird von der Polizei geahndet…

Hoffnung:

Das Pfeifen im Stadion

Die Pfiffe gegen die türkischstämmigen deutschen Fußballnationalspieler Gündogan und Özil, live in jedes Wohnzimmer übertragen, wirken auch wie ein Angriff auf die Schweigespirale des „Politisch Korrekten“ und haben Bedeutung weit über den Fußball hinaus. Die Pfiffe zeigen an, aus Latenz wurde Präsenz, aus gefühltem Unmut wurde artikulierter Protest. So was kann zum Selbstläufer werden – alle Revolutionen beginnen so – und auch diejenigen anspornen, die sich bislang nicht trauten den Mund aufzumachen und vom Charakter eher Mitläufer sind. Allmählich der Sicherheit der Masse beraubt, suchen sie sich neue Orientierungspunkte, was gleichzeitig bewirkt, dass dem Mainstream nicht mehr vertraut werden kann, er ist möglicherweise keiner mehr.

SIC!

Zeitenwende, hoffentlich.

Die hilflosen Erklärungsversuche der Kommentatoren und Moderatoren in TV und Radio zeigen auf, was sie sich noch nicht zu denken getrauen und dass ein Dammbruch in der Gesellschaft bevor steht. Und der hat überhaupt nichts mit Fußball zu tun, hier zeigen sich nur die ersten Risse. Jedenfalls für diejenigen Mitläufer und Opportunisten, die diese Risse in der Gesellschaft bislang nicht sehen wollten. Nun wurden sie auf ihren Sofas damit konfrontiert, die Pfiffe waren nicht zu überhören.

Schafe, aufwachen, feige Ignoranten!

Die Verantwortung korrekt zuordnen:

 

(Susannas Mutter, wer mag sie richten, wer wagt das?)

Merkels Schläger:

Der linke Abschaum:

Noch mehr linker Abschaum:

Ich kotze. Weg mit diesem Dreck! Was ist da falsch gelaufen?

Die peinliche Warze:

Claudia Roth 2015 im Bundestag: „Alle aufstehen für die ertrunkenen Mittelmeer-Flüchtlinge“

Verachtung und Wut waren Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth gestern deutlich anzusehen, als der AfD-Abgeordnete Thomas Seitz zu einer Schweigeminute für die ermordete Susanna aufrief. Auch andere Politiker und sämtliche Mainstreammedien „rügten und verurteilten“ diese „pietätlose“ AfD-Aktion…

Weg mit diesem Abschaum. Das Ende der Geduld ist erreicht.

Die BRD schafft sich gerade selber ab.

Nicht Deutschland, sondern die BRD.

Ist nicht dasselbe.

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2015/08/21/das-heerlager-der-heiligen-die-fabel-vom-erloesenden-suizid-der-voelker-europas/

Ein Text wie ein Vorschlaghammer:

Jean Raspail: Die Republik verrät das Vaterland

Le Figaro, 17. 6. 2004

Nochmal: Die BRD ist nicht Deutschland.

Deutschland hat ewigen Bestand,
Es ist ein kerngesundes Land,
Mit seinen Eichen, seinen Linden,
Werd’ ich es immer wiederfinden.

(Heinrich Heine, Nachtgedanken. Mein Lieblingsdichter)