„Dann werden Flüchtlinge Europa überfluten und übernehmen“

Schlagwörter

Falls es noch Leute geben sollte, die mit dem Begriff  „Migrationswaffe“ nichts anfangen können:

zwischenablage13

Es geht -wie immer- um Erpressung, es geht um Geld, es geht um „wohlfälliges Verhalten“ Europas und insbesondere der „Führungsmacht Europas, Deutschlands“.

Armenien-Resolution, Visafreiheit für Türken, Export der ungeliebten Kurden nach Europa, Unterwanderung Deutschlands mit dem Islam, Türkisierung der Grossstädte Deutschlands, es gibt einen Haufen an Gründen, Motiven, Anlässen für solche Drohungen, aber die Drohung ist existenzgefährdend und real:

„Dann werden Flüchtlinge Europa überfluten und übernehmen“

Die einzig mögliche Antwort lautet: Fickt Euch!

Es rächt sich bitter, dass Merkel sich hat erpressen lassen, und es war auch jedem Selberdenker klar, dass das schiefgehen würde, ja schiefgehen musste.

Merkel und die EU haben die Völker Europas verraten, und beide, die EU und die Merkel-CDU, werden daran krepieren.

Die Türkei ist kein Europa, war es nie, wird es nie sein, und das liegt daran, dass Europa ein Christenclub ist, also eine Freihandelszone aufgeklärter Staaten, die nicht religiös behindert sind, das heisst: Nicht islamisch.

Europa braucht weniger Türken, und weniger Türkei. Assimiliation oder Remigration. Basta. Stoppt die Islamisierung. Wehrt Euch.

01-u1-titel-201305-zschaepe_02

Die Imame der DITIB rausschmeissen, Minarette abreissen, Muezzins abschaffen,  volle Härte gegen islamische Gewalttäter, Kuscheljustiz und Migrantenbonus abschaffen, linke ASJ-Richter entfernen, Militär muss mit Polizei die islamisierten rechtsfreien Räume der Städte zurückerobern und mit Nulltoleranzpolitik säubern.

Ganz am Anfang muss die Rückeroberung der linksversifften Regierungs-Propagandasender ARD/ZDF stehen.

Manchmal denke ich, alles niederzubrennen wäre ein guter Anfang. Insbesondere die Leitmedien-Gebäude von Springer bis ZDF. Dann erschrecke ich vor meinen Gedanken. So habe ich früher nie gedacht. Man muss aufpassen, dass man nicht selbst zu radikal bei der Wahl seiner Mittel wird, eine ständig lauernde Gewaltfalle.

Aber ohne Gewalt geht es nicht mehr ab, das scheint sicher. Fraglich ist nur, ob es die direkte Gewalt durch das Volk sein wird, also Bürgerkrieg,  oder ob es die Staatsgewalt sein wird, welche Recht und Ordnung wieder herstellt, und Deutschland als Heimat der Deutschen rekonstituieren wird.

Oder wird ein Europa feiger autochthoner Völker einfach so untergehen, ohne Verteidigungskrieg? Auch das ist sehr wohl möglich. Der antideutsche Schuldkult „Rassismus“ zielt genau darauf ab: Untergang ohne Widerstand. Auch der NSU gehört dazu, zum Schuldkult gegen das Volk.

Es ist das unwürdigste aller denkbaren Szenarien, aber das realste. Leider. Es ist das bei Weitem wahrscheinlichste Szenario. Wer das nicht verstanden hat:

Das Heerlager der Heiligen: Die Republik verrät das Vaterland

Schönen Sonntag…

15107354_804535539649443_3473477770364595625_nohne mich… und ohne meine Kinder

Millionen Moslems werden kommen: Familiennachzug

Wieder sind es die elenden Richter, linksliberales Gesocks in Roben, die Migrantenboni einfuehrten, aber Deutsche wegen Facebook-Spruechen verknasten.

Wir danken fuer Millionen neue Moslems:

syrer

Besonders nett: Medienhetze-Opfer, die armen Richter?

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat einem 18-jährigen Syrer den vollen Flüchtlingsstatus zugesprochen. Der junge Mann habe bei einer Rückkehr in seine Heimat politische Verfolgung durch das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu befürchten, erklärten die Richter. Der Syrer hatte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge verklagt, das ihm lediglich den untergeordneten sogenannten subsidiären Schutz gewährt hatte. (AZ: 3 K 7501/16.A)

Volle Pulle Familiennachzug ist angesagt.

Die große Koalition hatte im jüngsten Asylpaket zudem den Familiennachzug für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz ausgesetzt.

Der Gerichtsentscheidung kommt wegen ihrer Begründung die Bedeutung eines Grundsatzurteils zu.

Was die Koalition beschliesst, das kontakarieren die Richter, die Vergewaltiger laufen lassen, wenn diese nur ja Migranten sind.

Was sagt denn der Herr Wendt dazu?

15203138_1280704995315478_1564515688528599026_n

Nette Kommentare:

syrer2Das Asylrecht muss weg. Diese Art Recht gibt es so nirgendwo auf der grossen weiten Welt, so wie es in der BRD pervertiert gilt.

Da wird die AfD noch nachlegen muessen.

zwischenablage21

Syrer in die syrische Armee, befreit Euer Land von den Koranbekloppten!

 

Jeder Politiker und Beamte der diese Leute einbürgert muß bestraft werden

Vor wenigen Monaten noch waeren solche Kommentare unvorstellbar gewesen:

zwischenablage12Worum geht es?

Um das importierte Pack:

zwischenablage13

Sie sind nicht mit Europa kompatibel, und jeder weiss das. Wer es laut sagte war NAZI.

Dieses Pack beherrscht mittlerweile ganze Landstriche in Deutschland, und fast alle Städte in Westdeuschland.

zwischenablage14Ach, Miri-Gangster oder ähnliches Gesocks?

Oder doch „normale Kurden“, wie sie dank beinahe-Bürgerkrieg in der Türkei und avisiertem visafreien Reisen in die EU bald hunderttausendfach in Deutschland zu erwarten sind?

Dieses Land geht mit atemberaubendem Tempo den Bach runter.

zwischenablage15Eigentlich ist es zum Lachen… wenn es nicht so traurig waere…

Was wird eine CDU-geführte Bundesregierung dafür tun, um dieses Pack raus aus Deutschland zu bekommen?

Nichts. Gar nichts. Ebenso wenig wie SPD, Grüne, FDP, Linke.

Haben Sie das Video gesehen? Man muss das Krankenhaus geheim halten, weil Racheakte befürchtet werden. Rache an der fast zu Tode geschleiften Frau. Das muss man sich mal klarmachen, wie weit orientalischer Abschaum den Alltag im Herz des Abendlandes bereits beherrscht.

Wer hat diesen Müll eingebürgert? Verrat ist das gewesen. Am deutschen Volk. Fast irreparabler Schaden ist entstanden.

Und ja, „Nazi“ war fatalist schon immer, was dieses Warnen angeht. Er war schon das schwarze Schaf in der CDU-Familie, der er entstammt. Er ist es bis heute, und stolz darauf.

Wie lautet die Lösung?

DOPPELPASS

Niemand darf durch Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft staatenlos werden. Steht im Gesetz.

Okay, also Doppelpass für alle Muslime. Damit man sie besser ausbürgern und rausschmeissen kann, wenn sie sich hier nicht integrieren. So einfach ist das. Kapiert nur keiner. Auch die AfD nicht.

Der Anfang vom Ende der CDU: Merkel tritt wieder an

Angeblich sind gerade 2 Dinge gleichzeitig passiert:

  • Merkel plauderte beim Regierungsfernsehen, das kurzerhand das Programm für sie geändert hatte, und verkündete ihre Kandidatur
  • Simultan dazu übernahm die CDU die AfD-Forderung, die Migranten/Landnehmer aus den Schlepperbooten müssten nach Afrika zurück gebracht werden, anstatt sie nach Italien und somit letztlich dem deutschen Steuerzahler zuzuführen

Hoppla:

zwischenablage01

Demnach wurden die Änderungen teilweise erst beschlossen, während und nachdem Angela Merkel bei „Anne Will“ am Sonntagabend ein Interview zu ihrer erneuten Kanzlerkandidatur gab, so die „Welt“ weiter.  Die geänderten und zusätzlichen Formulierungen im Überblick:

Bootsflüchtlinge

Schiffbrüchige Migranten im Mittelmeer sollen nicht mehr nach Europa gebracht werden, wo sie ein Asylverfahren durchlaufen, heißt es nun im Leitantrag, berichtet die „Welt“. Stattdessen wolle die CDU „Auffangmöglichkeiten vor Ort“ schaffen: „Das kann bedeuten Menschen, die aus den Booten der Schlepper vor dem Ertrinken gerettet werden, zurück an die nordafrikanische Küste zu bringen.

Das erinnert in Teilen an die scharfe Flüchtlingspolitik der australischen Regierung, die vom österreichischen Außenminister Sebastian Kurz öffentlich gelobt, von Angela Merkel aber bislang abgelehnt wurde: Kurz schlug vor, Bootsflüchtlinge abzufangen, sofort zurückzuschicken oder auf Inseln wie Lesbos zu internieren.

Abschiebungen

Auch eine Formulierung zu Abschiebungen wurde laut „Welt“-Informationen verschärft. Nun heiße es: „Migration durch die Hintertür über den Missbrauch des Asylrechts wollen wir unterbinden. Deshalb muss gelten, dass rechtskräftig abgelehnte Asylbewerber grundsätzlich in ihre Heimat- bzw. Transitländer zurückgeführt werden.“

Transitzonen

Auch die Einführung von „Transitzonen“ an den Grenzen, in denen Asylbewerber auf den Ausgang ihres Antrages warten müssen, werde jetzt in dem Leitantrag gefordert. Das kommt weniger überraschend: Laut Unionsfraktionschef Volker Kauder hatte sich der Vorstand der Fraktion bereits in der vergangenen Woche für Transitzonen ausgesprochen.

Deutsche Leitkultur und „Schicksalsgemeinschaft“

Der nordrhein-westfälische Landesverband setzte nach „Welt“-Informationen eine Formulierung durch, die „unsere Leitkultur in Deutschland“ als das „einigende Band“ definiert, „das diejenigen miteinander verbindet, die in ein- und demselben Land leben und eine Schicksalsgemeinschaft sind“.

Vollverschleierung

Der Staatssekretär im Finanzministerium, Jens Spahn, habe zudem ein Bekenntnis durchgesetzt, alle rechtlichen Möglichkeiten zum Verbot der islamischen Vollverschleierung auszuschöpfen, so die „Welt“. In der CDU gibt es hierzu unterschiedliche Positionen. Merkel als Parteivorsitzende hatte sich zu einem möglichen „Burkaverbot“ bisher allerdings zurückhaltend geäußert.

Der Unterschied zwischen der Spahn-Formulierung und der Merkel-Position besteht in einer kleinen, aber bedeutenden Nuance: Während Spahn alle Verbotsmöglichkeiten ausschöpfen will, sprach Merkel sich für „präzise Handlungsvorgaben“ für Bereiche für den öffentlichen Dienst oder vor Gericht aus, „in denen eine Vollverschleierung nicht geboten ist“. Vereinfacht gesagt: Spahn will so viel Verbot wie möglich, Merkel so wenig wie nötig. Offenbar hat sich Spahns Position bei der Formulierung des Leitantrags durchgesetzt.

Enttäuschte Wähler werden nicht mehr „Modernisierungsverlierer“ genannt

Die Parteiführung hatte im Leitantrag ursprünglich vom Plan gesprochen, sich um „Modernisierungsverlierer“ zu kümmern. Diese etwas herablassend klingende Formulierung wurde geändert: Man wolle sich bemühen, „verloren gegangenes Vertrauen“ zurückzugewinnen, heißt es nun.

CDU-Generalsekretär Peter Tauber sagte dazu am Nachmittag, das Wort „Modernisierungsverlierer“ sei missverständlich gewesen, die CDU wollte niemanden stigmatisieren. Der Partei gehe es um Rezepte gegen Populisten.

Anders gesagt: Merkel will eine ganz andere, eine viel weichere, eine islamfreundliche Politik, wärend ihre Wahlhelfer aus dem Kanzlerwahlverein glauben, man müsse AfD-Positionen kopieren, um zu gewinnen.

Umgesetzt wird von einer Kanzlerin Merkel nach der Wahl gar nichts, Null, von dieser „Härte“.

So das Kalkül: Wählerverarsche

Es wird nicht aufgehen…

zwischenablage02Klar soll er das. Und das auf höchst billige, durchschaubare Art und Weise.

zwischenablage03Die CSU wird das auch nicht unbeschadet überstehen, auch das ist sehr erfreulich.

zwischenablage04CSU-Chef Horst Seehofer hatte nach Merkels Erklärung vom Sonntag lediglich gesagt: „Es ist gut, dass jetzt Klarheit herrscht und dass sie sich entschieden hat.“ Eine Unterstützung der CSU für Merkel hatte aber auch er offengelassen.

Dummes Gelaber, natürlich wird Seehofer brav Merkel unterstützen. Die Union ist total verfault.

Auch AfD-Vorsitzende Frauke Petry freut sich über die Entscheidung von Merkel, erneut zu kandidieren. „Damit stellt sich die Politikerin zur Wiederwahl, die das milliardenteure und gefährliche Einwanderungschaos verursacht hat und unter deren Führung die Energiewende an die Wand gefahren wurde“, sagte Petry. Idealerweise sähe ihre Partei den SPD-Politiker Martin Schulz als Spitzenkandidaten der SPD, da dieser „wie kein anderer Deutscher für das Scheitern der EU steht“. Merkel und EU-Parlamentspräsident Schulz verkörperten als „Traumduo der großen Koalition“ den Niedergang Deutschlands, sagte Petry.

Als Bürgerin empfinde sie zwar tiefes Unbehagen über diese Kandidatur. Als politische Konkurrentin gehe sie aber davon aus, dass diese ihrer eigenen Partei nutzen werde.

Petry ist wenigstens ehrlich. Klar ist Merkels Kandidatur ein riesiges Geschenk für die AfD. Es ist viele viele Abgeordnetenmandate im Bundestag wert, eine Menge Dienstwagen, und viele Posten.

Das Hauen und Stechen innerhalb der AfD ist längst im Gange. Alles Andere ist egal, und alles wird diesem Ziel untergeordnet. Die AfD will mit der Union regieren.  Darum geht es.

.

Kurzfassung: „Hinter Muttis Rücken“ wurde ihr ein Wahlprogramm verpasst, das sie a) nie umsetzen wird und b) von der AfD geklaut ist.

Und die Kinder sind prompt verschwunden, gefaehrliche Bedroher kommen:

zwischenablage21das  Umschalten von Kindchen auf Gefährder/Eroberer gelang innerhalb von Stunden.

Man muss hoffen, dass die dumme Masse aufwacht, und die CDU/CSU zum Teufel jagt.

Es sind die Zionisten? Weltfinanzjudentum reloaded

Der ehemalige Weltbank-Mitarbeiter Peter Koenig aus der Schweiz war schon oefter bei Jebsen zu Gast, und er ist ein klassischer Vertreter der juedischen Weltverschwoerungsthese.

Evangelikale, Zionisten die seit 100 Jahren die USA beherrschen, Springer-Chefs die sich als nichtjuedische Zionisten bezeichnen, da geht jedem „Judenmackler“ das Herz auf.

In der sehr sehr ausfuehrlichen Beschreibung bei Youtube fehlen die Passagen ueber die Zionisten und ihre seit langem bestehende Weltherrschaft als Grossfinanz.

Warum denn das?

Mutig, was der Peter König sich traut, und was Jebsen ungeschnitten bringt. Trump hat sich auf jeden Fall ordentlich lang gemacht, um den Zionisten zu gefallen.

.

AZK, 2016, noch mehr Koenig:

Das Weltfinanzsystem beherrsche alles, seit 100 Jahren mindestens, Obama und Merkel, alles nur Marionetten. Hinter der EU stuenden die USA, und die wuerden beherrscht von… na Sie wissen schon.

Daher muesse die EU samt Euro weg, und raus aus der NATO.

.

Das hier lohnt sich auch , der „Lückenpresse“ – Autor ist dabei, und der „Sand aus Mogadischu in Baaders Schuhen war echt“ – Enthueller ebenfalls:

KenFM hat vier Journalisten geladen, die zusammen über 150 Jahre Berufserfahrung mitbringen und dabei regelmäßig mit der Macht aneinander gerieten.

Dirk Koch, ehemaliger Leiter des SPIEGEL-Büro in Bonn; Prof. Dr. Ulrich Teusch, ARD-Hörfunk-Journalist und Autor; Wolfgang Herles, der den größten Teil seines Lebens für das ZDF vor der Kamera gearbeitet hat; und Fulvio Grimaldi, Kriegsberichterstatter und Friedensaktivist aus Italien.

In der achten Ausgabe fliegen die Fetzen. Nicht nur, weil wir mit dem Wahlsieg Donald Trumps in die Sendung einsteigen.

Inhaltsübersicht:

00:05:44 US-Wahlkampf: Wie wurde er geführt und warum wurde Donald Trump gewählt?

00:19:54 Wie stabil sind die demokratischen Strukturen in Amerika und in Deutschland?

00:43:55 Warum die Demokratie eine freie Presse als Kontrollinstanz gegen den Machtmissbrauch benötigt

01:05:40 Journalismus heute: Homogenisierung des Mainstreams gefährdet die Meinungsvielfalt

01:22:38 Objektivität und Aufrichtigkeit im politischen Journalismus

01:39:04 Die Machtstrukturen hinter den Kulissen in Politik, Finanzen und Medien

02:13:08 Postdemokratische Zeiten: Staatsstreich in Slowmotion und internationale Solidarität

02:19:30 Feinbildproduktionen und der Wunsch nach Führung

02:28:22 Projekt Vereinigtes Europa: Wie viele Fehler darf eine Demokratie eigentlich haben?

+++

Schauen Sie sich das an, ich musste nach 10 Minuten dem Italiener spontan Beifall klatschen.

Ken Jebsen macht sicht, was wir brauchen sind harte Meinungs-Konfrontationen. Wir brauchen die wie die Luft zum Atmen.

Als es noch qualmte am Sonntag, als man noch soff, beim Internationalen Fruehschoppen, und man sich noch anschrie, da lebte es noch, das Gemeinwesen BRD.

Das muss wieder her! Provokationen und „ein bischen Hass“ inklusive, endlich wieder Eier statt weichgespuehlter, tuntiger  Correctness. Der softe, gegenderte, unmaennliche Einheitsmeinungsbrei macht uns kaputt.

Gute Diskussionsrunde, Ken FM, Kompliment!

Trump will drastische Aufrüstung des US-Militärs?

Das scheint mir ein wichtiger Punkt zu sein, den James Corbett hier anspricht. (Minute 39:40)

Trump wolle:

zwischenablage09

Wenn das so stimmt, dann wäre das exakt das Gegenteil dessen, was Peter Thiel, einer der Trump-Unterstützer aus dem Big Money, vor der Wahl betonte. Nämlich, Trump werde die USA aus den 5 falschen Kriegen herausbringen, die sie zur Zeit führen, weil Trump die USA zu einem normalen Land machen wolle, und normale Länder führten keine 5 Kriege gleichzeitig, und spielten sich auch nicht zum Weltpolizisten auf, und hätten auch nicht weltweit Hunderte Militärstützpunkte.

Sollte Trumps Administration also eine grosse Aufrüstung zum Ziel haben, wie es Corbett in dem Video darlegt, dann ist noch mehr Skepsis gegenüber Trump geboten: Er könnte der „bessere Ronald Reagan“ werden wollen…

Sorry, muss sein… da war fatalist 16 Jahre alt, was für Zeiten…

Ich bin mal gespannt, wann bei den Alternativen die ersten Artikel über die Trump-Täuschung erscheinen.

Benesch von recentr.com  ist ein erklaerter Trump-Gegner, er haelt Trump fuer reinen Bluff von Anfang an.

Trumps neuer CIA-Direktor Pompeo meint, Waterboarding wie unter George W. Bush sei total legal und verfassungskonform. Im Wahlkampf sagte Trump, man müsse noch „viel stärkere“ und „fast undenkbare“ Methoden anwenden. Pompeo ist außerdem ein großer Fan von massiver Überwachung. Selbstverständlich wird auf Infowars alles wieder zurechtgebogen und verzerrt, damit es in die Heilslehre von der Trump-Revolution passt: Trumps neue Kabinettsmitglieder seien ein Team aus großen patriotischen Nationalstaats-Fans. Aha.

Bei Breitbart liest sich das etwas anders:

McCain: ‘I Don’t Give a Damn What the President of the United States Wants to Do’ — We Will Not Waterboard

“We will not torture.”

Keine Folter.

Irre sind die schon. Alle.

Trump wird Snowden nicht begnadigen, seine Hardliner fordern die Todesstrafe

Lesen sie Breitbart-News, dann wissen Sie Bescheid.

9. Pompeo has supported online surveillance programs. He has said former NSA contractor Edward Snowden should be “brought back from Russia and given due process.” He stated, “I think the proper outcome would be that he would be given a death sentence” because he “put friends of mine, friends of yours who serve in the military today at enormous risk because of the information he stole and then released to foreign powers.”

Alles klar? Pompeo ist der neue CIA-Boss von Trumps Gnaden. Es wird keine Begnadigung geben, auch keine fuer Julian Assange, davon ist auszugehen. Oder fuer diesen Manning.
Der CIA-Chef in spe liegt voll auf der Linie der Bundesregierung, was die Überwachung angeht. Alle Bürger sollen voll überwacht werden.

.
PPQ schreibt:

BND-Gesetz: Ein klaffendes Loch im Grundgesetz

Abhören, auch unter Freunden, ist jetzt endlich legal.

Als im Zuge der illegalen Machenschaften des verräterischen NSA-AgentenEdward Snowden herauskam, dass amerikanische Geheimdienst deutsche Staatsbürger bis hin zur Kanzlerin selbst seit Jahrzehnten systematisch überwachen und ausspionieren, hatte die Bundesregierung ein Problem. Sie durfte nicht zugeben, dass es kein Mittel gibt, die geheimdienstliche Tätigkeit fremder Mächte auf deutschem Boden zu unterbinden, so lange man nicht bereit ist, die GSG 9 in amerikanische Kasernen zu schicken und den NSA-Chef mit Waffengewalt festzunehmen.

Sie durfte aber ebensowenig zugeben, dass sie es für völlig normal hält, dass US-Geheimdienste auf deutschen Boden systematisch gegen deutsches Recht verstoßen. Und sich dabei von deutschen Geheimdiensten helfen lassen, die mit Wissen und Billigung höchster Regierungsinstanzen deutsche Gesetze brechen.

Angela Merkel reagierte mit einem ihrer Kernsätze: „Spionieren unter Freuden, das geht gar nicht!“, behauptete sie öffentlich. Anschließend wurde wie immer der getreue Peter Altmeier zum Krisenmanager ernannt. Altmeier ist so breit und hoch, dass er es leicht schafft, jede Krise auch ohne jedes Krisenmanagement aus dem Blick verschwinden zu lassen.

Der frühere Generalsekretär der Verwaltungskommission für die soziale Sicherheit der Wanderarbeitnehmer enttäuschte seine Chefin nicht. Während er die große Vertrauenskrise in Fernsehrunden weglächelte, baute die Exekutive im Hintergrund an einer Illegalitätsbremse für die Machenschaften von Verfassungsschutz, BND und MAD.

Unter den Augen der Medien, die angesichts epochaler Probleme wie Pegida, Sachsen und Gruselclowns keine Kraft mehr hatten, sich auch noch um Nebensächlichkeiten wie die verfassungsmäßigen Rechte der Bürger zu kümmern, bohrte die Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD ein Loch ins Grundgesetz. Das erlaubt dem Auslandsgeheimdienst BND nun auch die Betätigung im Inland, die er immer schon betrieben hatte, nur eben ohne Genehmigung.

Was illegal war, wird nun legal, durch einen einfachen Trick: Künftig sind die Netzknotenpunkte auf deutschem Staatsgebiet, an denen der Geheimdienst bislang grundgesetzwidrig Daten abschnorchelte, um sie geordnet nach amerikanischen Wünschen an die Partnerdienste weiterzugeben, nicht mehr Inland. Sondern Ausland.

Ein semantisches Meisterwerk, ein Superkniff hochentwickleter Staatskunst. Wo die USA noch fremde Staaten wie Rumänien, Deutschland und Polen oder exterritoriale Gebiete wie Guantanamo bemühen mussten, um Foltererfordernisse und Verfassung in eine zumindest dem Wortsinne nach oberflächliche Übereinstimmung zu zwängen, verzichtet Deutschland gleich ganz auf den Versuch, wenigstens so zu tun als ob. Durch die Erklärung von Teilen des Inlandes zu einem Teil des Auslandes darf der deutsche Auslandsgeheimdienst völlig grundgesetzkonform auch im Inland arbeiten. Weil das Inland nun kein Inland mehr ist.

Er muss nur „sicherstellen“, dass die „Kommunikation deutscher Staatsbürger“ nicht versehntlich mituntersucht und abgehört wird. Das wird nicht möglich sein, weil der BND im Grunde genommen schon gegen das Grundgesetz verstößt, wenn er prüft, ob der Teilnehmer einer E-Mail-Kommunikation deutscher Staatsbürger ist. Zudem versagt diese Prüfung zweifelsohne, wenn ein deutscher Staatsbürger mit yahoo.com- oder gmail.com-E-Mailadresse auf Englisch an einen Freund in Australien schreibt.

Doch das wird nie jemand beweisen können.

——
Soweit PPQ.
Das Grundgesetz ist wieder einmal gescheitert, es hat die Bürgerrechte nicht schützen können. Es gibt keine Rechtsmittel, keinen Richtervorbehalt, alles bereits 1968 abgeschafft.
 .
„Mehr Demokratie wagen“  war Wählertäuschung, damals schon.
Hat sich bis heute nur verschlimmert.
 .
Ist irgendwer überrascht?
 .
Weiter mit Trumps strammen Rechten:

10. Pompeo has been accused of “Islamophobia” by the Council on American-Islamic Relations, for statements such as this one, made after the Boston Marathon bombing in 2013: “When the most devastating terrorist attacks on America in the last 20 years come overwhelmingly from people of a single faith, and are performed in the name of that faith, a special obligation falls on those that are the leaders of that faith.”  He continued, “Instead of responding, silence has made these Islamic leaders across America potentially complicit in these acts and more importantly still, in those that may well follow.”

 .
Es wird keine Neu-Untersuchung des 11.9.2001 geben, jedenfalls keine, die den Namen „investigativ“ verdient. Eine Mitwirkung der US-Dienste oder gar Israels wird nie und nimmer offiziell herauskommen.
 .
Der „War on Terror“ wird weitergehen.
 .
Der Patriot Act (einschl. der Überwachung aller Amerikaner)  wird weitergehen.
 .
Breitbart News ist eine hervorragende Alternative zu den linksversifften US-Medien, wie der New York Times oder CNN.
Trumps Nationaler Sicherheitsberater Steve Bannon war dort Chefredakteur bis zum Sommer 2016.
bannon
Solch ein News-Portal gibt es leider in Deutschland nicht:
 .
Esoterik-Kacke gibt es dort nicht. Selbstverständlich nicht.
 .
In Deuschland ist das anders, da sind die Alternativen Medien fast sämtlich knallerot. Ob RT deutsch, das eigentlich Linkspartei TV heissen müsste, ob Sozialist Jebsen, oder die Linksspinner von Nuoviso…
es wird einem ganz schlecht, so als Konservativer.
 .
Dümmstes AfD-Bashing vom „Putinmann“  Mark Batalmay (oder wie immer der sich nennt, heissen tut er ganz anders), es ist zum Lachen… Linksknaller unter sich, niemand widerspricht dem Linksknaller-Idioten. Ab 1 Stunde 16, zu drollig.
 .
Diese linke Scheisse braucht kein Mensch. Wir ersaufen geradezu in linksversifften Alternativmedien. Bizarr.
 .
Auch wenn RT deutsch ein grosser linksversiffter Reinfall war (statt einem News-Sender wie RT), muss man hoffen, dass Breitbart News nach Deutschland kommt.
.
zwischenablage11
 .
Breitbart’s next moves include expansions into markets like France and Germany where readers are hungry for center-right, populist news—as well as coverage of topics that resonate with conservative readers. 
Ich ahne Schlimmes, wenn ich mir den Israel-Jubel Trumps und Breitbarts so anschaue…

Man beachte unbedingt die Passagen zum Iran-Vertrag, zum Iran als „Terrorförderer“ generell. Da wird einem ganz schlecht. Kotzübel. Die Zionisten brauchen sich keinerlei Sorgen zu machen. Ein ehrlicher Makler USA ist nicht in Sicht.
 .
Noch neuer:

Autsch, da könnte glatt PI-News die Partnersite für Breitbart in Deutschland werden. Rosige Aussichten…

Da warten noch viele Enttäuschungen auf die Trump-begeisterten Alternativen in Deutschland.  Auf Alex Jones sowieso… so sieht es jedenfalls aus angesichts der berufenen Hardliner. Es ist nicht nur Ivanka Trump, die zum Judentum konvertierte.

 .
Trump könnte sich sehr schnell als der nächste Blender entpuppen, so wie Obama es war. Als „Hillary ohne TPP und ohne TTIP“.
Benesch erwartet genau das: Mogelpackung Trump.
Abwarten, Leute, einfach mal beobachten, informieren, aber keine Wahrheiten verkünden… sie können es nicht lassen, ihren Schafen die Welt zu erklären…
.
Trump steht für Jobs in den USA, Ford rief ihn gerade an und teilte mit, die geplante Verlagerung weiterer Fabriken nach Mexiko falle aus (siehe Breitbart), vorerst zumindest, genau dafür steht Trump.
 .
Ob Trump dafür steht, gemeinsam mit Russland im Nahen Osten aufzuräumen, das wird sich zeigen. Sein Nationaler Sicherheitsberater General Flynn steht für „Attacke auf Moslems“ , aber auch gegen Putin. Die Waffenlieferungen an Islamterroristen, ob die wirklich beendet werden? Wer soll das durchsetzen bei den Saudis, bei der Türkei, in Katar? Die USA?
 .
Man wird der Administration 100 Tage Zeit geben müssen, ab Einsetzung Mitte Januar 2017, und sollte sich solange zurückhalten.
Anfang Mai 2017 ist der früheste Zeitpunkt für eine 1. Bilanz.
 .
Klar ist: Man kann sich nicht verlassen, dass umgesetzt wird, was vor der Wahl versprochen wurde. Da ist Trump ganz genauso wie Merkel, wie alle anderen Politiker weltweit.
 .
Fatalist tendiert zu Vorsicht, was Trump angeht. Erwarten Sie fast gar nichts, dann werden Sie weniger enttäuscht werden. Freuen Sie sich einstweilen darueber, wie Politik und Medien abkotzen. Weil sie links sind. Weil sie das System sind. Trump ist sehr wahrscheinlich auch das System. Wird sich zeigen… am Glass Steagall Act.
 .
Markenzeichen der Linken ist die Erziehungsdiktatur, der Gesinnungsstaat, die Abschaffung der Freiheit, um Gleichheit zu erreichen. Diktaturen sind links, siehe (nicht nur) das 3. Reich.

Breitbart sollte seine deutschen Partner sehr sehr sorgfaeltig aussuchen. Identitaere sind besser als Israeljuenger.
 .
Auch bei diesem Thema ist ein Schiffbruch vorprogrammiert.
Wette ich drauf.
 .
trump-hillary-israel-mondoweiss

Soros war schon immer „anders“… 1998er Interview aufgetaucht

Was dem merkwürdig halbgaren Soros-Buch aus dem Kopp Verlag fehlte, das ist jetzt bei Youtube aufgetaucht: Das personifizierte Böse gesteht, der Satan spricht…

Wie jetzt, Spinnerei?

Keineswegs!

Das hier ist „alt“, 3 Teile, hier im Blog:

Das segensreiche Wirken des Herrn Soros für die CIA? Teil 3

Aus dem Grell-Video des vorigen Teils:

Zwischenablage15Falls das so stimmt, wäre es ähnlich wie das hier:

Zwischenablage26Das Ziel wäre jeweils Destabilisierung, Spaltung von Gesellschaften, Ordo ab Chao (Eine Ordnung die aus dem Chaos entsteht). Letztlich eine NWO. Ein Mann-Illuminatentruppe George Soros?

Das war im August 2016.

Neu ist „Move on“, ein Trump-Verhinderungsprotest, so liest man, eine Art Soros Bürgerkriegs-NWO. Bezahlte Aufwiegler.

zwischenablage07Sehenswert dazu:

Veröffentlicht am 17.11.2016

SHOW NOTES: https://www.corbettreport.com/?p=20466

You’ll no doubt remember the quotes from that 1998 60 Minutes piece on Soros from Episode 113 of The Corbett Report podcast. Well guess what? That clip actually emerged online this week. Let me walk you through a few of the highlights.

Sensationell, meint Corbett, dieses 1998er Interview mit Soros, und 1 Mio Klicks innerhalb von 6 Tagen sind durchaus eine Ansage.

Noch sind die USA ein freies Land, wo übelste Volksverhetzung legal ist:

Official red cross number of Europeans (jewish and non-jewish) who died in German “death camps” totaled just over 271,000. Most of them died of typhus. Unable to explain the lack of a dramatic reduction of the jewish population after WWII, the “official” number accepted in Germany today has been changed to 1.5 million, which is still completely false. That doesn’t stop the 6 million number from being thrown in our faces every chance Zionist-owned media/hollywood gets a chance.

The Holocaust is a complete and utter hoax written and propagated by people like George Soros who hide behind the myth like a shield as they ruthlessly conquer the world as puppet masters of war and finance.

Elie the weazel😉

Aktuell zum Thema USA, Trump, Soros, aktuelle Entwicklung ist Freeman die beste Website.

zwischenablage08852369

So optimistisch wie Petritsch bin ich nach wie vor nicht, was Trump alles ändern wird, jedoch ist er sehr aktuell, gut informiert, und mit Abstand der beste Selberdenker unter den alternativen Blogs. Den Hörstel „liebt“ er ebenso wie ich, nettes Detail.

Irre Merkel: Ordnungsmacht Deutschland

Obama muss guten Stoff dabei gehabt haben…

wahn

Merkel: Deutschland hat von den USA viel Hilfe bekommen. Jetzt ist Deutschland in der Lage, die Ordnung der Welt aufrecht zu halten

Auch das noch… am deutschen Wesen, soll die Welt genesen?

Nein, Vasall Merkel muss  „Obamas Erbe gegen Trump verteidigen“.

zwischenablage03Kriegsverbrecher Obama, der Drohnenmörder, der Libyen-Zerstörer, der ISIL-Förderer, in dessen Kontinuität die Clinton steht. Noch eine Kriegsverbrecherin…

Meinen die das wirklich ernst?

Die sind irre. Offensichtlich irre. Der Wahn frisst seine Jünger.

Die hier auch:

Wer immer die roten Fäden der US-Wahl- und Kriegspolitik durchschaut, hat von Anfang an auf Hillary Clinton als erste Präsidentin der USA getippt. Warum das? Weil sie wie keine zweite Menschin auf Erden dazu bereit ist, dem blutrünstigen Kriegsgott ihrer Vorfahren vollendende Abschlussopfer zu bringen.

Geht zum Arzt, Leute!

klage-kultur-schwachsinn

Die irren Reichsbürger vom Kulturstudio meinen, wenn nur fatalist seine Kommentare sehen könne, dann sei das weniger schlimm.

Religiöser Wahn ist immer schlimm. Er vertreibt zuverlässig die Vernünftigen, die Gestörten bleiben über.

So wie Muddi und die Irren von Spiegel und ZDF.

zwischenablage04

Nein, die ist irre. Die war nicht besoffen.

Nachlesbar irre.

Sie lebt in einer Scheinwelt. Völlig der Realität entrückt, meint @angler:

Das ist irre. Da kann man sich gar nicht über einzelne Passagen aufregen. Der Komplette Text ist gelogen, verblödet, Terrorismus, CDU, Merkel, so falsch, dass nicht mal die Lügenpresse noch einen drauf setzen könnte, ………………………..
Ich möchte wissen, wieviele Doofe sich das reinziehen und sich danach gut und korrekt informiert fühlen.

Stecker ziehen!!!

Irre Schweden: „Mangel an gendergerechter Schneeräumung“

Die meinen das ernst:

zwischenablage04„Es gibt derzeit einen Mangel an gendergerechter Schneebeseitigung“, unterstrich der Politiker.

Exakt an dieser Stelle konnte ich vor Lachen nicht mehr weiterlesen.

Hat man den Alkohol dort (zu normalen Preisen) freigegeben? Was ist bloss mit den Wikingern passiert, und wie zum Teufel konnte das passieren? Hat man die alle geistig kastriert?

Die müssen doch irgendwann mal merken, dass diese Genderkacke das Land zerstört, und den Suizid des Volkes befördert, während gleichzeitig ein primitives, aber robustes, genderkacke-resistentes Muselvolk importiert wird.

Warum wehren die sich nicht endlich gegen den Autogenozid?

Lachen Sie! 2. Versuch, immer noch grinsend.

Gehwege zuerst geräumt

Weil aus Gründen der angeblichen Verbesserung der Geschlechtergerechtigkeit Gehwege zuerst geräumt wurden, waren die nach einem unerwartet hohen Schneeaufkommen zugeschneiten Straßen weder für Einsatzkräfte noch für Berufstätige nutzbar.

In der Folge blieben Firmen, Schulen, Kindergärten und Geschäfte geschlossen, Zugstrecken und Autobahnen konnten nicht mehr befahren werden. Auf den glattgeschaufelten Gehsteigen häuften sich indes die Unfälle. „Ja, es ist offensichtlich, daß es nicht funktioniert hat. Die Frage ist nur warum? War es das Wetter oder waren es die Umstände in der Stadt?“, fragte Helldén.

Mann, was sind die Panne… herrlich, wie weich die Birnen geworden sind. Rosige Aussichten auch für die bekloppten Deutschen.

Was mich immer wieder fasziniert: Die Leute verblöden freiwillig, ohne es zu realisieren, also widerstandslos. Wie geht das, massenhaft den Leuten den common sense, den gesunden Menschenverstand abtrainieren, ohne dass die das merken und die Hirnwaescher auslachen? Warum ist offenbar nur eine Minderheit dagegen immun?

Es scheint offenbar umso leichter zu funktionieren, desto länger die Leute in staatlicher Obhut waren, und die Elite der Bekloppten sind die Laberfach-Absolventen, die aus  linksversifften Unis massenhaft in die staatlichen Bullshitjobs gekotzt werden. Die Elite der Selbsthasser, der Suizidalen, der Schuldkultler, der Autogenozidgeilen.

Gesocks, Pack, elendes. Auslachen, diese Idioten. Einfach nur auslachen, und sie dann nie mehr beachten.

original-e1462220281197