Schlagwörter

, ,

Wer beherrscht das Land, wer schaltet und waltet hinter den Kulissen, ohne Rücksicht auf Recht und Gesetz und auf Menschenleben?

Gibt es hinter der Fassade der demokratischen Institutionen eine Schattenmacht, eine Art Schattenregierung, und wenn ja, wer setzt diese Mächtigen ein, wem dienen sie also?

Der zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilte Rädelsführer der Rechtsterroristischen Vereinigung „Werwölfe“ Lothar Schulte  meint dazu:

Nach der jeweiligen Ausgangssituation, erhalten Jungrechte oder auch Junglinke von gewissen “netten meist älteren und kranken Herren” brisante Informationen um ihr Vertrauen zu erschleichen. Diese heizen dann durch Geld und Alkohol zur wichtigen Spontanaktionen auf, um die begangenen Straftaten politisch und Medienwirksam zum richtigen Zeitpunkt zu platzieren. Habe damals mich privat mit dem Ex-Minister Andreas von Bülow getroffen und über dieses Thema geredet. Wörtlich sagte mir von Bülow – der Liebling von Helmut Schmidt – , jede Bundesregierung kennt die Leute und auch die Hintermänner – jetzt die Schlüsselaussage – , man kann gegen diese Leute nichts unternehmen! Der Grund ist ganz einfach. Es ist der Zusammenbund der eigenen mit fremden Diensten ohne Zugriffsmöglichkeiten für die Exekutive. Hier ist das Dilemma und wird geradezu in den RAF oder NSU Prozessen überdeutlich wahrnehmbar. Soll der Staat sich öffentlich zu seiner Handlungsunfähigkeit bekennen? Geht nicht und deshalb wird hier auf Teufel komm raus gelogen, verbogen und auch verschoben, wenn`s sein muss zwei Meter oder sechs Fuß unter die Grasnarbe!

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/04/06/der-mann-vor-dem-der-stuttgarter-verfassungsschutz-zitterte/comment-page-1/#comment-6923

Das heisst nichts mehr und nichts weniger als „Schattenregierung“, ein autoritäres Regime herrscht im Verborgenen, mit demokratischer Marionettenfassade,  wenn es denn so stimmt!

Und das erkläre auch, so Schulte:

Gerade auch die kindliche Vorführung der NSU Ausschüsse von Bundes- und Landtag zeigt doch für jeden Deppen überdeutlich, was hier läuft und wer hier die Musik bestimmt. Sogenannte gestandenen Parlamentarier der Ausschüsse wollen tatsächlich etwas offenlegen und ermitteln, wo den Knalltüten sogar die Akteneinsicht verweigert oder versperrt wird. Liebe Leute, was ist das für ein Ermittlungsausschuss, und wieso lässt man sich dieses gefallen? Ist man nur Sitz-, Witz- oder sogar die Angstfigur? Im Hinterkopf vieler der Vorzeigefiguren ist doch eingebrannt, die werden auch wie die Stasi, die Scheißhausakte über mich besitzen! Somit zum Ostermontag auch der Angsthase!!!

Richtig, die Lufthoheit besitzen andere und hier hört für die Kasperlfiguren der Spaß auf. Somit vollkommen richtig, den Prozess in München als Stadel zu bezeichnen.

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/04/06/der-mann-vor-dem-der-stuttgarter-verfassungsschutz-zitterte/comment-page-1/#comment-6928

Wer sind diese „Schattenmänner“, und wer setzt sie ein, wem dienen sie? Dem Volk ganz sicher nicht, aber was ist das Ziel?

Jeder Täter, versucht seine Spuren zu verwischen oder andere als Täter zu bezeichnen. Siehe NSU mit Beweismittelunterschlagung, Beweismittelvernichtung oder gezielt gefälschte Beweise. Ist es der Staat? Nein, es sind kriminelle Figuren die teilweise wichtige Funktionen im Staate inne haben und im geheimen Zirkel miteinander agieren und fungieren. Hier kommen wir zum Dualismus. Wo viel Licht, da viel Schatten! Wenn ein System lauthals immer wieder gebetmühlenartig behauptet: ” Wir haben das beste System aller Zeiten auf deutschen Boden!” – so muss man im Umkehrschluss auf die Kehrseite der Medaille schauen! Ist dem wirklich so? oder alles gespielt zwecks Täuschung der Bürger? Somit gebe ich Helmut Schmidt recht, dass der Terrorismus dem Volk nie dient – sondern nur den “Eliten” – um das Volk zu kontrollieren. Also Kontrolle durch Angst, weil man will nur das “Beste” für sein Stimmvieh!!!

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/04/06/der-mann-vor-dem-der-stuttgarter-verfassungsschutz-zitterte/comment-page-1/#comment-6937

Was hat Altkanzler Helmut Schmidt dazu gesagt? Wenig:

Der Schluß des Interviews mit Helmut Schmidt 2007.

http://www.zeit.de/2007/36/Interview-Helmut-Schmidt/komplettansicht
—–
ZEIT: Gab es denn eine besondere Form des Terrorismus in Deutschland durch Baader, Meinhof und die anderen?

Schmidt: Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.

ZEIT: Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?

Schmidt: Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.

Wie hiess der Regierungschef zur Zeit des Oktoberfest-Anschlages, zur Zeit des „Deutschen Herbstes der RAF“, also Buback, Schleyer, Ponto etc. ?

Helmut Schmidt.

Helmut Heinrich Waldemar Schmidt (* 23. Dezember 1918 in Hamburg) ist ein deutscher Politiker der SPD. Er war von 1974 bis 1982 der fünfte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Ab 1961 war Schmidt Senator der Polizeibehörde in Hamburg und erlangte während der Sturmflut 1962 als Krisenmanager große Popularität. Von 1967 bis 1969 war er Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, 1969 bis 1972 Bundesminister der Verteidigung, 1972 war er für ein halbes Jahr gleichzeitig Bundesminister für Wirtschaft und Finanzen. Bis 1974 war er Bundesminister der Finanzen. 1974 wurde er zum Bundeskanzler gewählt. Gegen Ende seiner Amtszeit als Bundeskanzler leitete Schmidt, bedingt durch das Ausscheiden des Koalitionspartners FDP, für knapp zwei Wochen auch das Auswärtige Amt.

Seit 1983 ist er Mitherausgeber der Wochenzeitung Die Zeit.

.

Die Exekutive dieser „Schattenregierung“ sitzt an den entscheidenden Stellen in Regierung und Sicherheitsapparat, also die „Chefhandlanger“ des Tiefen Staates, und die meisten dieser „Steuerer im Auftrag“ nehmen ihre Erkenntnisse mit ins Grab, mein Hoffmann:

Leute wie Strauß, Rebmann und Hundhammer haben ihre Erkenntnisse mit ins Grab genommen. Weitere „Wissende“ werden ihnen zusammen mit den Tätern dorthin nachfolgen, ohne dass die Tat gesühnt werden kann.

Man fragt sich, warum Franz Joseph Strauß den Mund gehalten hat? Er, dem man im Zusammenhang mit dem Oktoberfestattentat so viel Dreck ans Bein geschmiert hatte? Ich denke, er hatte sich zu entscheiden, ob der Dreck am Kittel letztendlich erträglicher war, als die Erschütterung des gesamten Staatsgefüges, die ihn ebenfalls mit hinweggespült hätte.

http://oktoberfest.arbeitskreis-n.su/oktoberfestattentat-erkenntnisse-mit-ins-grab-genommen/

.

Wer gehört zu dieser Schattenregierung, die ein Konglomerat aus einheimischen und fremden Geheimdienstlern befehligt, demnach wohl Internationaler Art sein muss, wenn sie existiert? Muss man sich da einen „NATO-Rahmen“ vorstellen, oder befehligen letztlich die USA diese Schattenregierung, und was ist, wenn die USA auch eine solche Schattenregierung besässen, die zum Beispiel am 11.9.2001 dort Terror inszeniert hätte?

2u548zp

Sie sehen, es gibt keine Antworten auf diese Fragen, welche ganze Heerscharen von Buchautoren beschäftigen, alles was sich mit „NWO“ (Neue Weltregierung) befasst, oder mit „Schattenregierung“ in den USA, der „militärisch-industrielle-Komplex“ Eisenhowers, das „Internationale Grosskapital“ ist da ein unverzichtbarer Bestandteil, selbst beim „JFK Mordkomplott“ landen die Autoren letztlich bei der Schattenregierung, die den Präsidenten beseitigen liess, weil er ihr dazwischen funkte…

Die CIA bzw. die Geheimdienste als Beherrschungsinstrumente einer Schattenregierung, aber natürlich auch FBI und BKA, ohne die „passenden Ermittlungen“ würden geheimdienstliche Inszenierungen aufgedeckt werden, durch schnöde Polizeiarbeit, und sei es nur die Todesursache von Uwe Barschel, mal als Beispiel heraus gegriffen.

Und natürlich die Medien, die sogenannten Leitmedien, private Verlage im Gleichklang mit GEZ-Staatsfunk, die sind bei einer solchen These „Schattenregierung“ denknotwendig, ohne Propaganda ginge es gar nicht.

Und da ist sie, die Frage nach der Pille: Rot oder blau?

redbluepill-300x173

Rote Pille

Sehr gut, Du hast dich für die Rote Pille entschieden, somit werde ich Dir nun versuchen zu erklären was genau die Matrix ist, wie sie aufgebaut ist, wer sie aufgebaut hat, wie sie funktioniert und wie Du dich davor und dagegen schützen kannst bzw. wie du Dich aus ihr befreien kannst! Vieles von dem was Du gleich erfahren wirst mag erstmal unglaublich klingen, jedoch ist es leider die Wahrheit. Ich habe nicht gesagt, dass es schön wird, ich hab nur gesagt, dass es die Wahrheit ist.

Was genau ist die Matrix?

.

Leben die Menschen in den „westlichen Demokratien“ in einer Matrix, die sie nicht verstehen können und nicht verstehen wollen, ein angenehmes Leben zu führen mit all den ganz normalen Sorgen (Kinder, Geld, Beruf, Urlaub, Hobbys) kommt völlig ohne Wissen über die Matrix aus! Ohne sie überhaupt auch nur wahr zu nehmen.

ODER ist diese Matrix (die gemachte Realität, Blog-Untertitel) reine Fiktion, Spinnerei?

Warum sollten „ganz normale Menschen“ ihr gesamtes Weltbild revidieren, und von der Existenz einer Matrix ausgehen, was soll ihnen das bringen, ausser Unzufriedenheit und Problemen mit ihren Mitbürgern?

Erkenntnis. Es wird ihnen Erkenntnis bringen. Unglücklich machende Erkenntnis, oder die Befreiung?

baum-d-erkenntnis-g

Frage: „Warum hat Gott den Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen in den Garten Eden gestellt?“

Antwort: Gott hat den Baum der Erkenntnis von Gut und Böse in den Garten Eden gestellt, um Adam und Eva eine Wahl zu geben, ob sie Ihm gehorchen wollten oder nicht. Adam und Eva war es freigestellt, alles zu machen, was sie wollten, außer vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen. 1. Mose 2,16-17

http://www.gotquestions.org/Deutsch/Baum-Erkenntnis-Gut-Bose.html

Das Endziel der Aufklärung des unmündigen Menschen nach Immanuel Kant ist die Erkenntnis!

Welche Erkenntnis?

Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda) war ein deutscher Philosoph derAufklärung. Kant zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie. Sein Werk Kritik der reinen Vernunft kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den Beginn der modernen Philosophie.

Kant schuf eine neue, umfassende Perspektive in der Philosophie, welche die Diskussion bis ins 21. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst. Dazu gehört nicht nur sein Einfluss auf die Erkenntnistheorie mit der Kritik der reinen Vernunft, sondern auch auf die Ethik mit der Kritik der praktischen Vernunft und die Ästhetik mit der Kritik der Urteilskraft.

Mit seinem kritischen Denkansatz (Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!) ist Kant der wohl wichtigste Denker der deutschen Aufklärung.

Nach Kant ist die Aufgabe einer engagierten Philosophie die Beantwortung von drei Fragen, die in eine vierte münden.

  1. Was kann ich wissen?
  2. Was soll ich tun?
  3. Was darf ich hoffen?
  4. Was ist der Mensch?

Die Fragen werden jeweils durch die Erkenntnistheorie, die Ethik und die Religionsphilosophie bearbeitet.

______________

Was kommt dabei heraus?

Der unmündige Mensch wird die Matrix erkennen, das „Sapere aude“ hat die Erkenntnis zur Folge, der Mensch erkennt -nach Einnahme der ROTEN PILLE- seine Situation der Fremdbeherrschung, der Unmündigkeit, und was macht er dann?

Erduldet er, oder rebelliert er, befreit sich? Kommt er dabei um? Warum sollte er das riskieren, ihm geht´s doch gut?

Nun haben wir das ganz grosse Rad gedreht. Aber man muss sich klar machen:

Wer nicht an die Matrix glaubt, der glaubt auch nicht an Staatsterrorismus und nicht an inszenierte NSU-Phantome.

Ist so. Rote Pille oder blaue Pille…

oder auch: Ein bisschen schwanger gibt es nicht.

.

Advertisements