Schlagwörter

,

Einfach mal zuhören:

Was ist Souveränität?

Wer ist der Souverän?

Der Souverän ist der der einzelne Mensch kraft seiner unveräusserlichen Rechte, kraft Geburt erworben. Der Staat ist nichts anderes als die Gemeinschaft souveräner Menschen. Die Grundrechte sind (sollen sein) Soueränitätsrechte gegen den Staat, Rechte der einzelnen Bürger.

Die BRD hat sehr viel an Souveränität verloren. Die Bürger haben sehr viel an Souveränität durch die Verwässerung der Grundrechte verloren.

Mehr Stoff dazu:

Schachtschneider verweist mit Nachdruck darauf, daß die EU nur existiere, um Deutschland einzubinden und (in nicht geringem Maß deutsche) Steuergelder in teils schwindelerregender Höhe umzuverteilen. Ein oft zu hörendes Argument, Deutschland könne seine Produkte in der Eurozone zu günstigen Konditionen verkaufen, schwächt der Gelehrte deutlich ab. Bereits die WTO-Mitgliedschaft der EU-Länder mache einen zollfreien Handel möglich.

Es liegen derzeit kaum Abhandlungen vor, die auf einem derart profunden Niveau belegen, wie sehr die bisherigen Integrationsschritte der EU grundlegende Verfassungsprinzipien von Demokratie, Rechts- und Sozialstaat berühren und eine »EU-Diktatur« am Horizont aufleuchten lassen. Eine Pflichtlektüre für jeden politisch Interessierten.

http://www.sezession.de/36762/karl-albrecht-schachtschneider-die-souveranitat-deutschlands.html

Advertisements