Schlagwörter

Ein herrlich augenöffnender Artikel in DIE WELT:

kretsch1http://www.welt.de/politik/deutschland/article149632892/Islam-muss-sich-von-Gewaltexzessen-reinigen.html

Die Muslime müssten sich darum kümmern, dass der aufgeklärte Islam in Deutschland sich nicht zu einem arabischen entwickle, forderte Kretschmann.

Er selbst habe in Baden-Württemberg nur eine Bürgermeisterin mit Migrationshintergrund gefunden – sie habe italienische Wurzeln. „Eine Islamisierung unserer Gesellschaft wird es nicht geben.“

Deutschland werde aber kulturelle Veränderungen erleben – etwa durch den Bau von Moscheen und normales islamisches Leben wie das Fasten im Ramadan. „Das ist gut und erwünscht.“

Der ist noch viel dümmer als ich dachte, er widerspricht sich, scheint es aber nicht zu bemerken. Es gibt nur EINEN Islam…

Ein antideutsches Stück Scheixxe ist er obendrein.

Was für ein dummes Volk, welches solche antideutschen Kommunisten-Penner mit Macht ausstattet, in freien, gleichen und geheimen Wahlen… ein verdummtes, ein gehirngewaschenes Volk…

Es wird blutig werden, und Mitleid ist da völlig fehl am Platze. Sie haben so gewählt, sie haben es so gewollt. Nicht nur im Ländle… wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt.

Der Widerstand gegen die Islamisierung der Heimat findet bislang nur in Ostdeutschland nennenswert statt.

Doch, ihr wurdet gefragt, alle 4 Jahre oder so, und ihr seid selbst Schuld für das, was ihr wählt. Die dumme Masse der Schafe wählt ihre Metzger selbst. Sich rausreden gilt nicht.

Feigheit und Faulheit werden grausam bestraft werden. Es sind Eure Kinder, die leiden müssen, in jeder versifften westdeutschen Schule findet das heute bereits statt. Jeden Tag.

Was für ein feiges, selbstzufriedenes Schafsvolk. Ihr leidet zurecht. Mitleid habe ich nur mit den Kindern. Call me a NAZI, I give a shit.

Wer sich nicht wehrt…

Schönen Sonntag.

IMG-20151204-WA0001.

Advertisements