Die Protagonisten:

hqdefault

Der Plot:

Verwesende asiatische Leichen beim Absturz von MH 17 in der Ukraine, in Wintersachen auf dem Weg nach Südostasien, obwohl sie eigentlich ins winterliche Peking fliegen wollten, Monate zuvor, als MH 370, das Flugzeug welches verschwand.

Wolfgang Eggert erklärt Oliver Janich den kommenden Hollywood-Thriller, und weist darauf hin, dass das Hollywood sei. Ein „Mindfuck“, wie er das auch nennt. Stammt aus dem Dezember 2015.

Monate zuvor war bereits ein Wrackteil gefunden worden:

mh370

Entfernung

  • Luftlinie: 4.167,12 km

luftlinie.org

Wenn das so stimmt, dann stimmt der Plot vom Eggert nicht, und das gefundene Wrackteil wird daher auch nicht erwähnt, was zunächst verwundert, aber letztlich gut erklärbar ist: Die Bücher verkauften sich nicht mehr so gut, wenn sie erwiesener Massen Hollywood wären und keine Tatsachen-nahen investigativen Untersuchungen.

So ein Flugzeugteil, das Tausende Kilometer entfernt vom Buch und seinen Thesen gefunden wird, das macht sich nicht so gut. Besser ganz weglassen.

eggertsiehe auch: http://www.amazon.de/Die-MH17-Falle-Wolfgang-Eggert/dp/3897068222/ref=pd_bxgy_14_2?ie=UTF8&refRID=1E6GJ0B1QPGWEPW1NPSZ

Die Teile eines Flugzeuges tragen eine Seriennummer. So auch das im September 2015 gefundene Wrackteil von MH 370. Es gibt Tausende nummerierter Teile bei einem solchen Flugzeug. Ach was, Zehntausende! Sogar eine schnöde Flügelklappe im obigen Beispiel.

Haben Sie jemals davon gelesen, dass man nach dem 11. September 2001 von den 4 beteiligten Flugzeugen Teile gefunden hat, die man anhand der Seriennummer zuordnen konnte?

Wenn Sie davon noch nie gelesen haben, dann sollten Sie sich fragen, warum das so ist. Denn genau die Frage nach den Seriennummern ist die Wichtige. Man findet (Hilfs) Triebwerke, Felgen, Fahrwerksteile etc im Pentagon? Wo ist die Seriennummer? Zu welchem Flugzeug gehören diese Teile?

Man findet auf umliegenden Dächern in New York Flugzeugteile, noch nach Jahren? Welche Seriennummern? Keine Aussagen dazu zu finden? Dann Vorsicht!

Es gibt ein Loch in Shanksville, angeblich ein halbes Flugzeug darin? Wo sind die Seriennummern?

Dasselbe gilt natürlich für MH 17, abgestürzt über der Ostukraine. Wenn ein Report veröffentlicht wird, und darin der Seriennummernabgleich der wesentlichen gefundenen Bauteile fehlt, dann ist der Report ebenso wertlos wie der Comission Report ueber den 11. September 2001, wo WTC 7 fehlte, der 3. gefallene Turm.

Oder so wertlos wie die BKA-Gutachten und der Tatortbefund die Heilbronner Dienstwaffen im Wohnmobil Eisenach betreffend: Je 3 Nummern auf den 2 Waffen, also 3 Nummern im Gutachten des BKA. Sind dort nicht Aussagen zu den 3 werksseitig eingefrästen Nummern vorhanden, sind die 2 Gutachten wertlos.

waffe arnold bka… wertlos

Am Anfang jeder Beweisführung und vor jeder Spekulation muss demnach die Prüfung der objektiven Fakten stehen, nämlich die Frage nach der Identifikation der Funde. Ob Pistole oder Flugzeug, das ist grundsätzlich Dasselbe.

Haben Sie jemals davon gelesen, dass „Truther“ nach der Verifikation der Flugzeugteile via Seriennummern gefragt haben?

Nein, haben Sie nicht? Ich auch nicht. Komisch…

Der Plot vom Wolfgang Eggert ist famos. Grossartige These, ein Stoff für einen richtig spannenden Hollywood Thriller. Und da Eggert das Ganze auch als „wilde These“ vorstellt, ist das auch völlig okay. Kein Einspruch. Grossartiger Plot.

Wrackteile 4.000 km falsch gefunden sollte man aber aus dem Thriller herauslassen. Passt nicht. Oder aber die sind drapierte Fakes, um zu verwirren, um eine falsche Fährte zu legen. Angekarrt von Geheimdiensten. Dann kann man die natürlich einbauen.

NY Times:

Chinese Ship With Advanced Sonar to Search for Flight 370

Advertisements