Schlagwörter

,

Da schreien sie, die Medienhuren genau dieses politischen Kartells:

„Heimlicher Souverän ist eine kleine, machtvolle politische Führungsgruppe innerhalb der Parteien (…) Es handelt sich um ein politisches Kartell, das die Schalthebel der staatlichen Macht, soweit diese nicht an die EU übertragen worden ist, die gesamte politische Bildung und große Teile der Versorgung der Bevölkerung mit politischen Informationen in Händen hat. Nur das Staatsvolk der Bundesrepublik Deutschland kann diesen illegitimen Zustand beenden.“

Für die Beendigung „des illegitimen Zustands“ sollen Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild sorgen.

Und das ist auch dringend notwendig. Endlich Demokratie herstellen in Deutschland. „Mehr Demokratie wagen“ hat schon damals nicht geklappt beim ollen Willy Brandt. Bis heute wurde rein gar nichts an Demokratie gewagt… eine Scheindemokratie haben wir, eine gelenkte Demokratie, es wird Zeit das zu ändern!

Drollig geradezu:

sz-afdHeul doch 🙂

Das Beste hat er sich bis zum Ende aufgehoben:

Die Verantwortung für die NS-Verbrechen zählt zur bundesrepublikanischen Staatsräson. Die intensive Auseinandersetzung mit den Verbrechen der Nazi-Zeit will die AfD beenden. Unter dem Punkt „Kultur und Kunst von staatlicher Einflussnahme befreien“ findet sich im Programmentwurf der Satz:

„Die aktuelle Verengung der deutschen Erinnerungskultur auf die Zeit des Nationalsozialismus ist zugunsten einer erweiterten Geschichtsbetrachtung aufzubrechen, die auch die positiven, identitätsstiftenden Aspekte deutscher Geschichte mit umfasst.“

Darum geht es: Den Schuldkult abschaffen, der fremden Staaten dient, nicht zuletzt Israel und den USA. Der selbstzerstörerisch ist, und es auch von Anfang an sein sollte. Wird Zeit.

Siehe auch:

Snyder: Drei Punkte möchte ich dazu festhalten. Erstens: Die deutsche Erinnerungskultur hat sich sehr weit von der faktischen Geschichte entfernt.

Ist sowieso alles falsch gewesen, war irgendwie ganz anders, 70 Jahre Schuldkult gegen die Deutschen, jedoch der falsche? Oder was genau soll dieser Offenbarungseid der „HC-Forschung“ sonst sein?

Der auf Osteuropa spezialisierte US-Historiker Timothy Snyder hält den Holocaust nicht für «singulär». Wer den Holocaust für einzigartig und damit nicht wiederholbar erkläre, könne nicht aus der Geschichte lernen, sagte Snyder am Freitag auf der Frankfurter Buchmesse.

Nicht einzigartig? Steinigt ihn 🙂

Historiker Timothy Snyder: „Holocaust nicht einzigartig“
www.zeit.de/news/2015-10/17/literatur-historiker-timothy-snyder-holocaust-nicht-einzigartig-17125802

Aber immer 6 Millionen, daran kratzt er -natürlich- nicht. Er weiss nichts, alles war ganz anders, meint er, aber die heilige Zahl bleibt? Nicht glaubwürdig, geradezu lachhaft. Leicht durchschaubares Manöver.

Warum sollte jetzt die neue Timothy Schneider Holocaust Sau durch das Dorf die Wahrheit sein? Lächerlich. Der Hofhistoriker des  Council of Foreign Relation lässt eine falsche Geschichtsschreibung durch eine neue falsche Geschichtsschreibung ersetzen? Weil die 70 Jahre gültigen Wahrheiten doch keine sind? Alles falsch erforscht und den Leuten endlos um die Ohren gehauen und indoktriniert?

Cui bono?

Das muss endlich aufhören, diese Schuldkult-Gehirnwäsche der Deutschen.

 

Das hier auch:

schily

Meinungsfreiheit durchsetzen, endlich Grundrechte ohne Sonder-Gesinnungsgesetze. Forscht erstmal, was da wirklich war.  (es ist soo peinlich, die wissen gar nichts, verkünden aber bei ZDF, N24 & Co. jeden Tag, alles ganz genau zu wissen… man fasst  es kaum)

.

Die AfD ist da auf dem richtigen Weg, und hat die Mehrheit der Deutschen hinter sich. Und sie ist mutig, eine wirkliche Alternative für Deutschland. Durchhalten!

ENDE.

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/03/22/die-afd-und-ihr-grossartiger-programmentwurf-teil-1-n-l/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/03/23/die-afd-und-ihr-programm-teil-2-schweizer-demokratie-einfuehren/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/03/24/das-grundsatzprogramm-der-afd-teil3-die-parlamente-ausmisten/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/03/25/grundsatzprogramm-der-afd-teil-4-souveraenitaet-versus-eu-zentralismus/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/03/26/widerstand-muss-neu-erlernt-werden-der-islamisierung-trotzen/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/03/27/genderwahnsinn-erst-auslachen-dann-abschalten/

Advertisements