Schlagwörter

Nette Erpressung.
Haben Merkel und die EU super hinbekommen.
War halt alternativlos, wie immer…

Freut euch auf Millionen Kurden und Türken in der BRD. Bürgerkriege importieren war immer schon eine tolle Idee.

Der Focus schreibt:

Mit Blick auf die EU-Parlamentarier schrieb Erdogans Berater Burhan Kuzu am Dienstagabend im Kurznachrichtendienst Twitter, das Parlament stehe an der Schwelle einer wichtigen Entscheidung. „Wenn es die falsche Entscheidung trifft, schicken wir die Flüchtlinge los.“

Teil des Flüchtlingsabkommens

Die zugesagte Visafreiheit für türkische Reisende im Schengen-Raum ist Bestandteil des türkisch-europäischen Flüchtlingsabkommens vom März. Damals hatte Ministerpräsident Ahmet Davutoglu – der inzwischen seinen Rücktritt angekündigt hat – zugesagt, alle Bedingungen für die Visafreiheit bis Juni zu erfüllen.

Dagegen kritisierte Erdogan am Dienstag, die EU habe die Visafreiheit an neue Bedingungen wie die Reform der türkischen Anti-Terrorgesetze geknüpft. Eine solche Reform lehnt Erdogan ab.

Dicke Backen macht der „SPD-Kanzlerkandidat in spe“:

soze

Wieder ein Bettvorleger, der sich als Tiger geriert. Unwichtiger als das EU-Parlament geht gar nicht. Nicht relevant, der Schulz schon gleich 2 Mal nicht…

Ende 2016 wird die Visafreiheit Realität sein…

Das BKA bestätigt weiland die „Nazihetzer“:

Es bringt also rein gar nichts, sich vom Irren vom Bosporus erpressen zu lassen. Die „Flüchtlinge“ (die Migranten!!!) kommen wie vorausgesagt übers Mittelmeer nach Italien.

migranten

Hirnverbrannten Gutmenschen zu empfehlen:

Advertisements