Der letzte Kopfschussmord in Köln, Keupstrasse, ist gerade mal 1 Jahr her… Friede Freude Eierkuchen war dort niemals. Ein Drogennest seit Ewigkeiten… auch schon als 2004 dort eine Bombe detonierte.

2016 zeigten dort die Antifa-Faschisten, was Sache ist:

Zwischenablage72Die Linken lassen sich ihr Spielzeug „Parallelgesellschaften“ keinesfalls streitig machen. Die Linksfaschos bestimmen ganz allein, wer reden darf, und wer nicht.

Zwischenablage71Warum hat man die Linksfaschisten nicht rausgeschmissen, wie es die normale Reaktion gewesen wäre?

„Die Demonstranten meinen, sie müssten mich beschützen. Aber dieser Schutz schadet.“ Sie fühle sich bevormundet.

Merkt die erst jetzt, ganz langsam, dass es den Linken nie um die Migranten ging, sondern nur um deren Instrumentalisierung als Druckmittel gegen das deutsche Volk? Diese ganze Rassismuskacke ist nichts weiter als versuchte Erpressung der Deutschen mit Hilfe eines Schuldkults.

Advertisements