Schlagwörter

Der Autor würde Spinnern wie Boris Palmer von den Grünen kräftig den Kopf waschen, Familiennachzug geht gar nicht, siehe Teil 2.

Es gibt eine Art historischen Abriss, wie ab 1970 in Ägypten unter Präsident Anwar el Sadat die Islamisten benutzt wurden, um die Liberalen auszuschalten, und später gegen die UDSSR in Afghanistan die CIA und der britische Geheimdienst die Islamisten in Stellung brachten und beaffneten, also letztlich Al Kaida und die Taliban mit erschafften. Das ist oft erzählt worden, das lassen wir mal weg.

Interessanter ist die Strategie, wie der Islam den Westen erobern will.

Zwischenablage72Missionierung und Einwanderung, Unterwanderung inbegfiffen, und die „1000 türkischen staatlichen Imame in deutschen Moscheen“ gehören da mit hinein. Landnahme, Unterwanderung, Fremdsteuerung der in europa lebenden Muslime durch feindliche Mächte… und das unerträgliche Opfergesülze der Islamverbände…

Zwischenablage73Scharia-Polizei, auch das kennt man schon. Parallelgesellschaften allüberall. Landnahme. „Aber es gibt doch sooo tolle Brautmodengeschäfte in Duisburg-Marxloh“ (Angela Merkel)

Zwischenablage74Brückenköpfe des Islamismus in Europa. Brauchen das islamische Milljöh, um zu gedeien. Ohne Masseneinwanderung von „ganz normalen Muslimen“ nicht zu realisieren. Ohne bereicherte Stadviertel nicht umsetzbar.

Siehe hiezu „Das Dschihad-System“ von Kleine-Hartlage.

Zwischenablage75Zwischenablage76

Auf den 11.9.2001 geht der Autor nicht gesondert ein, er wird wissen warum. Wegen der Botschaftsanschläge in Nairobi und Daressalam wurde Bin Laden gesucht, auch wegen des Cole-Angriffs, jedoch niemals wegen 9/11. Keine Beweise…

Ende Teil 3

Advertisements