Schlagwörter

Zur Einstimmung noch ein Video:

Man stutzt da gleich zu Beginn:

Zwischenablage13Das wird im Buch anders dargestellt, nämlich als Erkenntnis aus Hitlers und Stalins Systemen der Unterdrückung. Beide Systeme erlebte der junge Soros in Ungarn, mit 14 die Nazis, mit 15 die Sowjets. Er ging dann nach England, um dem Kommunismus zu entkommen, zu jüdischen Verwandten nach London.

Das Video ersetzt die Lektüre des Buches nicht, da die Darstellung im Buch wesentlich differenzierter ist.

Zur Einstimmung auf Kapitel 10, Migranten-Krise:

Zwischenablage16Wer ist Schuld? Wer steckt dahinter?

Zwischenablage18Soros, wer sonst?

Wer steckt hinter Merkels Grenzöffnung?

Zwischenablage25Soros, wer sonst?

Gemäss des Videos bestimmt Soros auch die US-Regierung, die Clintons, die gesamte Democrats party der USA.

Das stimmt eher nicht. Meine These lautet: Soros ist ein Werkzeug bzw. ein Co- Finanzier, seine NGOs sind eine Art Vorfeldorganisation der US-Regierung, Soros agiert offen, die CIA werkelt im Hintergrund. Und schafft Tatsachen, auch bewaffnet, siehe Maydan Sniper 2014 in Kiew. Die hat ja nicht Soros engagiert, oder?

So ähnlich wie Stasikahane offen arbeitet, und als Maas Facebook- Zensurfresse sichtbar ist, während der Inlandsgeheimdienst BfV lenkt. Den sieht man jedoch nicht…

.

Zwischenablage20Umsetzung des UN-Planes aus dem Jahr 2000? Replacement Migration? Was auch Thomas Barnett forderte? 30 Mio Mittelmeeranreiner nach Europa? Sarkozy, der CIA-Gnom, und seine Mittelmeerunion? Oder war das auch der Soros?

Es macht mehr Sinn, und es hilft weiter, Kapitel 10 des Buches zu lesen.

sor3aSchauen wir doch mal hinein…

sor4sor5Die Quellen öffnen sich, wenn man auf „Hinweis“ klickt.

Das kommt auch im Video vor:

sor6442 Samuels, Jonathan: Sky Find »Handbook« For EU-Bound Migrants (VIDEO), Sky News, 13. September 2015, online: http://elicit.wix.com/the-watchdog#!Sky-Finds-Handbook-For-EUBound-Migrants-VIDEO/c193z/55f5dc730cf23d0ff002eea9

Das klappt ja prima.

Es scheint eher darum zu gehen, die Türkei von den Flüchtlingen zu entlasten, indem man die nach Europa weiter leitete?

Flüchtlinge dorthin gehen zu lassen, wohin sie gehen wollten und wo sie gewollt seien, bezeichnet Soros in seinem Artikel als unabdingbar für den Erfolg. Außerdem müsse die EU die globalen Bemühungen anführen, angemessene finanzielle Mittel im Libanon, Jordanien sowie der Türkei zur Verfügung zu stellen, um die gegenwärtig in diesen Ländern lebenden Flüchtlinge zu unterstützen.

Sowohl als auch, unbestimmt bleiben, oder die Ziele verschleiern? Oder verunsichern, um die Initiatoren im schatten zu halten, unsichtbar?

Wer fördert die Fluchthilfe, und wer fördert die Antideutschen Linksknaller in der BRD?

sor7sor8Die Linksextremen, die Antideutschen sind massgeblich von Geheimdiensten finanziert und gesteuert, und es stellt sich die Frage, ob solche NGOs wie Pro Asyl nur sichtbar von Soros Stiftungen unterstützt werden, in Wahrheit jedoch  (auch) US-Geheimdienste dahinter stecken.

Ist auch das Tolerieren der Berliner Chaosnächte durch die Politik so erklärbar?  Könnte man drauf kommen…

Ende Teil 2.

Advertisements