Schlagwörter

Was ist denn das überhaupt?

Der Staatsangehörigkeitsausweis der Bundesrepublik Deutschland ist ein amtliches Dokument, das den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit mit urkundlicher Beweiskraft dokumentiert

Da steht drin, dass man die deutsche Staatsangehoerigkeit besitzt.

Also Dasselbe, was auch im Personalausweis steht. Und im Pass.

Nichts anderes. Genau Dasselbe.

Guckst Du:

(Wikipedia)

Deutscher Staatsangehoeriger.    „deutsch“.

Da steht nicht Preussen, Bayern, NRW oder so, auch nicht Deutschland, Deutsches Reich oder Bundesrepublik Deutschland.

Nur „deutsch“. Adjekiv.

Aber die Spinner vom Kulturstudio machen da ein Riesenfass auf, ganz akuell:

Wo ist die News?

Warum sagen die nicht, was da im Staatsangehörigkeitsausweis steht? Ein schnoedes „deutscher Staatsbürger“ steht da drin.

Ja und, wo ist die News, was beweist das?

Nix, wie immer. Wieder mal nur dummes Gelaber.

Knobel-Aufgabe fuer „beseelte Nichtpersonen“:

Was ist  „belgisch“?

Eine Staatsangehoerigkeit.

Guckst Du (Wikipedia):

So wie  „deutsch“.

Oder schau mal bei den Inselaffen, was dort steht.

„britischer Staatsbürger“, das steht da.

So wie deutsch, oder wie belgisch.

Lasst Euch nicht verdummen!

Advertisements