Dass Deutschland ein besetztes Land ist, das ist offensichtlich, und in Ramstein auch deutlich spuerbar. Besetzt seit 1945, man nennt es nur anders, freundlicher, und machen wir uns nichts vor: Frankreich, Belgien, Polen, Holland, Grossbritannien etc. finden das sehr beruhigend. Keep the Americans in, the Russians out, and the Germans down.

Das weiss auch die Generalitaet der Bundeswehr: Die Europaeer sind Vasallen, die Briten weniger,  die Deutschen umso mehr.

Und Putin hat es laut gesagt, dieser Schelm:

In der heutigen Welt gibt es nicht so viele wirklich souveräne Länder, sagte der russische Staatschef Wladimir Putin in der Plenarsitzung des St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums. Russland wisse seine Souveränität zu schätzen.

„Ich will niemanden beleidigen, aber das, was Frau Merkel sagte, wurde unter anderem vom lange angestauten Ärger wegen der Tatsache diktiert, dass die Souveränität in der Tat beschränkt ist“, sagte Putin. „Und im Rahmen von militärpolitischen Bündnissen ist er offiziell beschränkt. Dort wird vorgeschrieben, was erlaubt ist und was nicht – und in der praktischen Umsetzung ist es noch strenger.“

Das ist eine sehr hilfreiche Aussage Putins, es gaebe gar nicht so viele wirklich souveraene Laender. Ohne Atomraketen ist man ganz sicher nicht souveraen, aber ohne eigene Waehrung ist man es ebenfalls nicht, und mit Zehntausenden US-Soldaten im Land ist man es ganz sicher nicht einmal ansatzweise.

Schoen, dass wir das klaeren konnten. Danke, Wladimir 🙂

Advertisements