Schlagwörter

Ohne deutsches Fernsehen, besser ganz ohne Fernsehen, schaut man mehr youtube-Videos, zumindest mir geht es so. Und es gibt da so Einiges zu entdecken, nicht nur politisch correcte Blogger, gefoerdert mit GEZ-Zwangsgebühren, sondern auch sehr interessante Leute wie die Vulgäre Analyse und andere Islam und Linkenkritiker.

Gerade entdeckt: Massengeschmack.tv, wo es ziemlich unkonvenionell zuzugehen scheint. Man braucht da wohl ein kostenpflichtiges Abo.

Die YouTuber Dorian der Übermensch und Imp der Übermensch kennen keine Tabus: Sie provozieren gern, haten andere und sind nicht unumstritten. Zuletzt sorgten sie für Aufmerksamkeit durch ihren Beef mit dem YouTube-Kanal Jäger & Sammler und dem Netzwerk Funk. Adam begrüßt beide zum ausführlichen Interview.

Kann man sich auszugsweise bei YT anschauen:

Etwas infantil, was diesen „Drachenlord“ angeht, aber was sie über die fehlende Meinungsfreiheit sagen, am Anfang des Videos, das ist gut.

Wobei sie sooo jung offenbar gar nicht mehr sind, eher 30 als 18, oder nicht?

Das Portal selbst scheint sich eine Art von „Gegengehirnewäsche“ auf die Fahnen geschrieben zu haben, klärt auf über Manipulation im TV und Print, siehe der eklige Idiot Sascha Lobo, und bei der ARD angerufen hat der Chef ebenfalls, um es denen mal ins Gesicht zu sagen. Fast so wie der Janich, und der Dorian, womit sich der Kreis dann schliesst.

Gar nicht schlecht! Ein wenig unreif noch, aber durchaus sehenswert.

Advertisements