Schlagwörter

Fatalist mag ja Truther, Spinner und Trolle, weil man sich bei der Beschäftigung mit denen so herrlich amüsieren und entspannen kann. Die sind irgendwie so speziell, ein wenig andersbegabt, und klumpen sich innerhalb der sogenannten alternativen Netzwerke:

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/06/25/alternative-netzwerke-sind-durch-scharlatanerie-und-irrglauben-miteinander-verwoben/

Die Selbsthypnose, diese kollektive Ausschaltung des eigenen Verstandes, wie machen die das?  Was reitet zum Beispiel einen Werner Altnickel, gestandener Greenpeace-Aktivist gewesen, dass er von Chemtrails halluziniert, und die Alternativen Spinner halluzinieren mit? Niemand widerspricht… da muss es eine regelrechte Gruppendynamik geben…

Was sind Chemtrails? Eine Art von Irrglaube, eine Verschwörungstheorie, ungefähr wie folgt:

Diese Kondensstreifen sollen nicht auf in großer Höhe kondensierte Flugzeugabgase zurückgehen, sondern auf die absichtliche Ausbringung von Chemikalien oder Zusatzstoffen, die bei regulärem Betrieb der Maschinen nicht vorkommen.

Genau! Da wird also irgendwas versprüht, Metalle, was weiss ich, das in normalem Heizöl (Kerosin genannt) nicht vorkommt. Idealerweise wird da „hinzudosiert“, aus Tanks oder so:

Wikipedia

„Sprühdüsen“, und zwar separate, dienen an Flugzeugen zur Ausbringung von Chemtrails, das predigt der Altnickel. Psiram meint, Altnickel fälsche fleissig Fotos.

Altnickels Site chemtrail.de kann man da je nach Interesse durchaus empfehlen, dort sind Unmengen weiterer Infos.

Es gibt PDFs von Parlamentarischen Anfragen zu Chemtrails, das Ganze ist wirklich umfangreich.

Nur Beweise gibt es dort keine… weder für Zusatztanks mit Chemikalien zum Versprühen, noch für die Anreicherung des regulären Flugbenzins mit Metallen etc., um Chemtrails zu generieren.

Das macht aber nichts, das stört bei den Spinnern und Trollen der Altenativen Medienfront niemanden, wie wir nun sehen werden, noch einmal auf den eingangs verlinkten Sonntagspost verweisend!

Aus Abgasen mit Spuren von Metallen, darunter Barium und Aluminium, also Kerosin-Verunreinigungen, wird auf einmal -ganz ohne Altnickels Zusatztanks- die Bestätigung für Chemtrails!

Ähm… der CIA-Mann spricht von den Möglichkeiten, die es zu beachten gäbe… das könnte eine Option sein… das ist keine Bestätigung für gar nichts.

Stört aber doch Truther nicht!

Also doch! Aluminium und Barium aus Jet Turbinen

Au Backe… den hatten wir auch schon im Sonntagspost. Ein halbpersischer Wiener oder so, der mit den Kulturstudio-Reichsbürgern um die Person den Menschen Michael Grawe aus der BRD GmbH agiert. Und mit dem Impfgegner Kai aus Hannover aka Lech Walesa.

Was desinformiert er da?

Veröffentlicht am 25.06.2017

Im Video angesprochene Quellen:
CIA bestätigt Geo-Egineering: https://www.youtube.com/watch?v=fsarQ…

Nö. Die CIA spricht über Möglichkeiten. Kennt man in Wien den Konjunktiv nicht? Wenn die das jetzt schon machen, dann versuchsweise und heimlich.

Was noch?

ETH Zürich Studie beweist Schwermetalle in Flugzeugabgasen: https://www.youtube.com/watch?v=kfC1E…

Wie jetzt, keine Altnickelschen Zusatztanks für die Chemikalien? Schnöde Abgase, die Spuren von Metallen enthalten?

Das ist Verarschung, das ist Verblödung, was dieser Stoffteddy da erzählt, das ist FAKE NEWS, das ist eigentlich gar nichts. Nicht einmal Fake News… das ist Alternative Medien-Verdummung!

Aber wehe, man wagt sowas zu kommentieren:

Da hatte der böse fatalist aber was gewagt… Gotteslästerung, Blasphemie, kreuzigt ihn 🙂

Spuren nur… haben die in Abgasen gefunden… Chemie abgewählt, oder was ist daran so schwer zu verstehen?

Der fatalist ist sowieso gekauft… Martin Hylla meinte das gestern auch. Desinformant des Systems sei er, der böse Pursche aus Kambodscha… wobei wir nicht vergessen wollen zu erwähnen, dass Hylla und sein Kumpel Kai Polak Orlak die AfD und Compact als System-Dinger für Unzufiedene ansehen, und das auch immer wieder verkünden (weil Mario Rönsch von anonymousnews.ru ja auch so glaubwürdig ist, Elsässer als VS-Agent etc., gelle?)

Na egal, die wissen sicher was sie tun… aber mir kommt es doch oft recht spalterhaft vor, wo zusammenstehen gegen die Blockparteien eher angesagt wäre…

Das mit der Chemtrails-Glaubenssekte hat irgendwie Hand und Fuss, finden Sie nicht:

Apostaten werden beschimpft, man verlangt Gläubigkeit?

Unser falseflag-Spezialist Manuel liest offenbar diesen Blog, und bemängelt ein fehlendes Impressum. Das ist kein Witz!

Spuren von Metallen, man muss das immer wieder hinschreiben… es geht um PPM oder noch weniger im Abgasstrahl von Flugzeugen, in PKW-Dieselabgasen (Diesel ist auch Heizöl!! so ähnlich wie Kerosin!!) fände man dieselben Metalle!

Aber wer keine naturwissenschaftliche Ausbildung hat…

Na wenigsens konnte fatalist wieder was über sich lernen. Seinen Namen zum Beispiel. Und dass er eine Hetzseite betreibt, weil er Spinner als Spinner benennt…

Und da man ja bekanntlich immer dann aufhören soll, wenn es gerade am schönsten ist, verabschiedete sich fatalist nett und freundlich, ja geradezu liebevoll.

ENDE

.

Gerade hab ich nochmals nachgeschaut, genau an dieser Stelle, beim Schreiben, und was sehe ich da? Der Trollo hat noch 3 Kommentare nachgelegt:

Es sind tragische Figuren, kein Wunder, dass er ebenso an das ziemlich miese Buch vom Ganser glaubt, das von den NATO-Geheimarmeen, dessen deuscher Teil komplett aus Antifa-Blödsinn besteht, und so wie dieser dazu beiträgt, dass der erhebliche staatliche Anteil am Oktoberfest-Attentat 1980 nicht aufgeklärt wird. Nach fast 40 Jahren immer noch nicht! Das hat der Hylla übrigens erkannt, Bravo! Den italienischen Teil seiner Doktorarbeit hat Ganser von einem Italiener abgepinnt, als Tessiner konnte er italienisch, und der deutsche Teil des Geheimarmeen-Buches ist Antifa-Schrott. Abgeschrieben aus schlechten Büchern!

Nun ja, was soll’s. Für Leute wie Manuel thefalseflag,com reicht es immer. Irgendwie hat der nen Hau… warum schreibt man noch 3 Kommentare unter einen Abschieds-Kommentar?

Advertisements