Schlagwörter

,

Das gilt insbesondere für solche Meinungen, die man selbst nicht teilt, es gilt insbesondere für „falsche“ oder gar „unsinnige“, und auch für „lächerliche“ Meinungen.

Wenn das Internet für Deutsche gerade von den Blockparteien des Reichstages vergewaltigt wird hinsichtlich „Wahrheitsministerium“ und Stasi-haftigen Zensurgesetzen, dann gilt der Titel umso mehr!

Die Meinungsfreiheit ist ohne wenn und aber zu verteidigen!

Wenn die Kanonen donnern, dann steht man zusammen, egal wie und ob man mit den Zensuropfern übereinstimmt! Dann distanziert man sich nicht, weder vom Kulturstudio, dessen YT-Kanal mehrfach gelöscht wurde noch von Wiener Trollen und Spinnern… und auch nicht von Oliver Janich.

Wenn es donnert, dann kneift man die Backen zusammen, weil man den Ernst der Lage begreift! RA Joachim Steinhöfel hat es schön zusammengefasst, was da entgleist ist:

Der Bundestag bei der Abstimmung über das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“. Heiko Maas hat heute gewonnen, Demokratie und Meinungsfreiheit haben verloren. Sie sahen eine deprimierende Darbietung von Opportunismus, von Charakter- und Rückgratlosigkeit

Und Hagen Grells Video malt den Teufel an die Wand. Zurecht?

Eines der Zensuropfer bei Facebook ist Oliver Janich, der hier macht es richtig (Millionen Klicks jeden Monat), wie der Blog  vom schwulen Berger es schon bei der Sperre vom Imad Karim tat!

Janich wurde prompt bei FB gesperrt, wohl unbefristet.
philosophia-perennis.com/2017/06/30/oliver-janich/

Janich ist ein arrogantes besserwisserisches Arschloch, das andere Meinungen nicht respektiert, und die Leute wegen Nichtigkeiten blockt. Den Hylla ebenso wie den fatalisten.

ABER auch Arschlöcher sollen Meinungsfreiheit geniessen.

Wobei… bei diesem Proletenarschloch könnte ich schwach werden:

Aus welchem Loch ist der denn bitte gekrochen? Der hat ja gar nichts verstanden, dieser Vollidiot.

Abhaken, unwichtig. Dumme die sich für schlau halten, ja geht es denn noch ekliger?

Für mindestens normal Begabte und durchschnittlich integre Menschen ist doch wohl klar:

Keine Zensur, kein Wahrheitsministerium, keine Diktatur, keine DDR 2.0!

 

Dirk Müller redet Klartext. Skandalgesetz. Er spricht von „Sauerei“ und davon, das wir diese „Schweinehunde“ wieder und wieder wählen. Das ist der Weg zum Faschismus, so Dirk Müller wörtlich! Dreieinhalb Minuten, anschauen!

Rechtsstaat und Demokratie haben schweren Schaden genommen, der Juni 2017 war ein beschissener Monat für die Deutschen, der schlimmste Monat seit dem September 2015, als die Grenzen geöffnet wurden… seit 1949 hat es derart beschissene Monate nicht mehr gegeben, wie sie sich unter der Groko abspielen, oder?

Ein richtig schön beschissener Sonntag, wenn man sich vorstellt, dass 70% oder ähnlich der Schafe die Parteien dieser Groko samt rotgrüner Merkel wieder wählen werden, und weitere 20% die grünlinksversiffte Opposition, die keine ist, während die AfD vielleicht nicht einmal hineinkommen wird…

Genug.

Es kotzt einen nur noch an…

Kann nicht mal jemand dem Tichy sagen, dass er doch mal aufschreiben möge, welches Grundrecht denn noch gilt aus seinem supitollen Grundgesetz? Kein einziges gilt mehr. Keines! Wovon faselt der bitte? Ist der Tichy in Wahrheit der Daniel Neun von Radio Utopie? Der schreibt auch andauernd, wie supiknorkengeil dieses Versagergrundgesetz sei… WO LEBEN DIE?

Es kotzt einen nur noch an… kontrollierte Opposition, der Tichy ist ja sowas von System, Hilfe!

Ach ja, diesen Janich hier hab ich mal extrahiert aus einem elend langen Klima-Video der letzten Tage… das hier ist richtig gut:

Die Meinungsfreiheit ist ohne wenn und aber zu verteidigen, und der Feind steht innen, nicht aussen.

Die Verteidiger des Eigenen und die Verteidiger der Freiheit müssen zusammenstehen, und wer das nicht kapiert, der soll sich zum Teufel scheren. Insbesonderegilt das für dieses Stasikahane-Denunzianten-Anruferarschloch Volker Bellerndorf aka Knakki deluxe.