Schlagwörter

,

Die Antwort ist klar: Die Europäer/US-Amerikaner haben die Sklaverei weltweit abgeschafft, und das gegen den erbitterten Widerstand der muslimischen Welt.

Die Abschaffung der Sklaverei war aus wirtschaftlicher Sicht unsinnig, sie erfolgte aus moralischen Überzeugungen heraus in einem Zeitraum von rund 70 Jahren.

Es war die westliche Kultur, welche die Menschen befreite, und daher ist die westliche Kultur allen anderen Kulturen überlegen, und nur sie konnte Freiheit, Demokratie und Menschenrechte hervorbringen.

Diese Thesen traegt ein deutscher Professor vor, den man zurecht als politisch unkorrekt bezeichnen darf, und Russland-Friedensfahrer Rothfuss hatte ihn eingeladen: Prof. Dr. Egon Flaig.

Lohnt sich:

Egon Flaig war schon im Historikerstreit aktiv, siehe seinen Wikipedia-Eintrag.

Flaig schrieb, dass die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus keinesfalls den Kern der Erinnerungskultur darstellen sollte. Dauerhaft bestehen, so Flaig, könne „das deutsche Volk freilich nur als normales Volk, nicht als stigmatisiertes.[10] Heinrich August Winkler antwortete darauf wenig später mit einem Artikel in der Zeit, in dem er Flaigs Argumentation in die Nähe einer „deutschnationalen Geschichtsapologie“ rückte.

Man koennte Flaig als einen der geistigen Ziehvaeter von Björn Höcke bezeichnen. Ein wirklich interessanter Mann, der sich gegen den suizidalen Mainstream des Schuldkults stellte. Schon in den 1980ern.

Ebenfalls gesehen haben sollte man:

und dieses Interview mit Wolfgang Herles aus dem Jahr 2017:

Sehr interessante Ansichten zum Kolonialismus, zum Islam, zur Befreiung der Frauen, und zur „kranken Linken“, deren Krankheit zum Autogenozid des Westens fuehre.

Fake History betreibe die Linke. Wieder ein neues Wort gelernt. Fake History ist die Anpassung der Wahrheit, damit sie zu einer bestimmten (linken) Moral passt, wo Linke dann letztlich die Unterdrueckung der Menschenrechte propagieren, und nicht mehr bereit sind, die eigenen freien Gesellschaften gegen die minderwertigen Kulturen zu verteidigen.

Frankreich wird als erstes Land Europas im Buergerkrieg versinken, es stecke schon im Vorbuergerkrieg. Es helfe nur noch brutales Ausmisten, um Frankreich vor der Islamisiserung zu retten. 7 Mio Muslime muessten ausgebuergert werden.

Deutschland laufe in dieselbe toedliche Moslemfalle… sehenden Auges.

Advertisements