Kurz rekapituliert:

Schafft endlich die GEZ-Propagandascheisse ab!

Steinhöfel meint übrigens, ein BRD-Gericht kann das Regierungsfernsehen nicht kippen, es ginge nur mit Millionen Leuten, die die Zahlung verweigern, dann kollabiert das System der Hirnwäsche durch die regierungsnahen Medien.

Ziviler Ungehorsam ist keine deutsche Tugend. Leider. Aber ich bin dabei… hab mein Lebtag keinen Pfennig für diese Propagandascheisse  bezahlt.  Den Kakao weder zahlen noch trinken!

Die FDP will „deutlich verschlanken“

Das teuerste Regierungsfernsehen der Welt, warum brauchen gerade wir Deutschen diese totale  Indoktrination?

Weil wir am meisten unter einer falschen Geschichtsschreibung leiden (und deshalb für Hinz und Kunz finanziell bluten müssen) ??

Bernd Krain ein inhaltliches Juwel der Montagsmahnwachen Bewegung und diverser Bürgerbewegungen und Teilnehmer der 1. Friedensfahrt nach Moskau. Man traf sich bei der Demo am 30.06.2018 in Nürnberg – Freiheit für alle politischen Gefangenen!

Ah, das ist diese Demo vom Volkslehrer gewesen: https://www.youtube.com/watch?v=lDLlPK-lf-E

Am 20.07.2018 veröffentlicht

Hier nun die Reportage über die Demonstration für die freie Meinungsäußerung vom 30.6. in Nürnberg. Es war eine sehr friedliche Veranstaltung, bei der die Polizei angenehm zurückhaltend handelte. Das mag auch an der geringen Zahl der Gegendemonstranten gelegen haben. Zeichen eines Wandels? Doch höret und sehet selbst.

Der Bernd Krain ist ein Hobbyhistoriker, und er ist ähnlich drauf wie Hagen Grells Hobbyhistoriker Georg Wagner.

Da greifen die Themen und die Meinungen ineinander, ergänzen sich, und verstärken den Eindruck vieler -insbesonderer junger, alternativ informierter Leute- dass mit der BRD und der Geschichte Deutschland so einiges nicht stimmt, und dass durch die „offiziellen Medien“  (Regierungsfernsehen und Konzernpresse) falsch informiert wird.

Und da kann man sich gegen wehren: Nicht kaufen, nicht anschauen, nicht bezahlen!

Richter Meier aus Dresden, jetzt AfD-Abgeordneter in Berlin hat das hier gepostet:

Das liest sich wie eine Satire, denn es verhöhnt die Realität. Ist den Verfassungsrichtern das klar?

  • Falls ja, dann ist es Verarsche, sie lachen uns aus, oder sie sind Komplizen (siehe Steinhöfel eingangs, der geht wohl davon aus, weil sie gemäss Parteienproporz berufen (ausgekungelt…) werden)
  • Falls nein, dann sind sie weltfremd, gehören nicht an ein Oberstes Gericht.

Was wäre schlimmer?

Der Ansatz ist aber gut, wenn auch nicht umsetzbar:

GEZ-Boykott wegen nicht vorhandener Staatsferne und wegen nicht neutraler Berichterstattung?

Es ist eine Machtfrage. Daher ist es so nicht umsetzbar.

Oder doch?