Schlagwörter

,

Facebook-Fund:

Im Fall Mia hat die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt, sie forderte 10 Jahre, die Höchststrafe. Jugendstrafrecht.

Geht auch mit 8 Jahren in Ordnung, meint der Herr Fest:

Palästinenser dürfen bomben, aber Pegida-Redner nicht. Zweierlei Recht, so meint der Dr. Fest.

Die fast 10 Jahre Haft für den Moschee-Bomber findet Dr. fest ebenfalls in Ordnung.

Komischer Typ…

Man schaue sich mal diese schrottigen Ermittlungen in der PAZ an:

Die meisten Brände werden von den Bewohnern selbst verursacht, schon klar. Und False Flag-Angriffe von Linken gibt es sicherlich auch… das Hakenkreuzschmieren können die bekanntermassen ebenfalls nicht lassen.

Aber das hier ist doch wirklich der Hammer:

 

Wie bitte, die haben nur einen einzigen angeblichen Bombensplitter im Kehricht gefunden? Und die beschädigte Tür haben sie erst nach Monaten sichergestellt?

Wer hat denn da wieder mal total versagt?

Das OAZ des Genossen Merbitz, ROFL !!

Keine Überraschung. Die sind so.

Die Sachsen versagten -wie gefordert?- in der Frühlingsstrasse 26, damals im Jahr 2011, und sie versagten erneut.

Untergeschobene Beweise sind möglich. Und ein falsches Geständnis -wie bei Zschäpe- ebenfalls.

Der Rechtsstaat und die Sachsen… zuviel SED immer noch in Spitzenpositionen? Rechtsbeugung als alltägliches Vorkommnis?

Siehe auch:

RUF AUS SACHSEN: DER GEIST IN DER WAFFENKAMMER

Gestern erging an dieser Stelle eine Mahnung an das so genannte Operative Abwehrzentrum Rechtsextremismus der Sächsischen Polizei, doch endlich Vernunft anzunehmen und nicht jeden, der sich mit den trügerischen Erscheinungen des Rechtsextremismus befasst, gleich als rechtsextremen Gewalttäter ins Visier zu nehmen. Im Kommentarbereich wurde dann ein ehemaliges SED-Mitglied, der Vollblutpolizist und frischgebackene Katholik Bernd Merbitz, als Kopf der Rotte direkt angesprochen und dazu aufgefordert, seine Vorstellung vom rechtsradikalen Hintergrund und der Gewaltbereitschaft des AK-NSU telefonisch darzulegen

Alle Fäden des „Versagens“ laufen in Sachsen beim Staatsschutz zusammen?

Oder sind das nur fehlerbehaftete Einzelfälle, bedauerliche?

DER AK-NSU UND DER STAATSSCHUTZ: “OPERATIVES ABWEHRZENTRUM GEGEN RECHTSEXTREMISMUS” ERMITTELT

Falscher Blog? Okay, rebloggen wir bei NSU LEAKS.

Advertisements