Für den linken Guardian ist das ebenso klar wie für die Medien in den USA:

Trump hat mitgebombt

Die Nummer kennen wir doch bestens!

Auch die Springerpresse jault mit:

Hauptsache gegen Trump, und für die Massenmigration nach Europa und überhaupt… die Lügenpresse in ihrem Element.

Trump hat die Ziele des Bombers quasi vorgegeben, und die Medien liebt er ganz besonders. Man kann ihn bestens verstehen…

Der ehemalige Vizepräsident Joe Biden und der Schauspieler Robert De Niro sind die neuen Adressaten. Nach weiteren verdächtigen Paketen wird fieberhaft gesucht.

Gut nur, dass da quasi der mieseste Bombenbauer aller Zeiten am Werke war: 10 Rohrbomben versendet, und keine einzige ging hoch.

Dürfte ein Weltrekord sein. Oder es waren nur Attrappen. Das gefundene „weisse Pulver“ erinnert sofort an den 11. September 2001, als Anthrax aus einem US-Waffenlabor in Briefen verschickt wurde. https://de.wikipedia.org/wiki/Anthrax-Anschl%C3%A4ge_2001

…beschuldigten FBI und Justizministerium Bruce Edwards Ivins, alleinig für die Anschläge verantwortlich gewesen zu sein. Eine Woche zuvor hatte er Selbstmord begangen.[1]

Das roch schon damals sehr nach selbstgemacht, tote Einzeltäter sind stets perfekte Täter, und jetzt ist es nicht anders, auch wenn die NZZ das nicht wahrhaben will, weder damals 2001 noch heute, 2018:

Während sich der Blick auf mögliche Urheber naturgemäss auf irregeleitete Anhänger des Präsidenten richteten, tauchten aus verschiedenen Ecken des Internets auch schon Verschwörungstheorien auf, wonach das Ganze ein Täuschungsmanöver sei: ein reiner Vorwand für das Vorgehen gegen Rechtsnationale und Konservative.

Solche Theorien schiessen nach jedem tragischen oder verbrecherischen Ereignis in den Vereinigten Staaten ins Kraut. Daran ändert auch nichts, dass die entsprechenden Propaganda-Verbreiter sich sehr schwertun, auch nur ein einziges Beispiel aus der jüngeren Vergangenheit anzuführen, in denen so etwas nachweislich und ausserhalb der Welt der Geheimdienste inszeniert wurde. 

Netter Strohmann, genau um Inszenierungen der Geheimdienste geht es doch!

Brennan war’s, der ex CIA Boss? Das passte perfekt. 

Zeitlich perfekt vor den Zwischenwahlen, DAS nenne ich mal Wahlbeeinflussung, by the way,  wo war eigentlich Putin?

Ein russischer Agent, dieser Cesar?

Die Festnahme erfolgte kurz nachdem Behörden zwei weitere möglicherweise explosive Pakete gefunden hatten. Sie waren an Senator Cory Booker und den früheren CIA-Chef, James Clapper Jr., adressiert. „Das ist definitiv Inlands-Terrorismus“, sagte Clapper CNN.

Ein Trump Fan, besser geht gar nicht… Cesar Sayoc, 56,aus Aventura, polizeibekannt, wie fast immer…

Die Handabhacker-Staatsmordsaudis haben Konkurrenz bekommen beim Kampf um die Titelseiten der Weltpresse.